"Blechschaden" sorgt für Vergnügen

Im ersten Jahr nach ihrem 30. Geburtstag gastieren die Blechbläser der Münchener Philharmoniker mit ihrem Dirigenten in der Weidener Max-Reger-Halle. "Blechschaden mit Bob Ross" nennt sich das Spektakel dann, bei dem zwölf Musiker von Renaissance über Rock zu Rap alles bieten. Die klassischen Konzerte der Blechblasgruppe sind weltweit bekannt. Aber auch mit ihrer lautstarken Unterstützung bei den Heimspielen der Spielvereinigung Unterhaching erregte "Blechschaden" in der ersten Fußballbundesliga überregionale Aufmerksamkeit. Nun eröffnen die zwölf Musiker am Samstag, 14. März, um 20 Uhr ihr eigenes Spiel in der Max-Reger-Halle. Karten gibt's bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag", auf www.nt-ticket.de sowie allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.