Blockflöten-Neulinge spielen bereits überraschend gut
Nur wenige Wochen

Die 15 Blockflötenkinder zeigten zusammen mit ihren Ausbilderinnen Andrea Nutz und Regina Meiler, was sie alles können. Bild: sak
Auch dieses Jahr veranstaltete die Werkvolkkapelle ein weihnachtliches Blockflötenkonzert. Vorsitzende Sabine Kredler und die Blockflötenausbilderinnen Andrea Nutz und Regina Meiler hatten neben den 15 Schülern auch deren Eltern, Großeltern und Geschwister eingeladen.

Die Besucher erhielten dabei einen Überblick, was die Kinder in der kurzen Ausbildungszeit gelernt haben. Für einige war es der erste Auftritt vor Publikum, da sie erst im Oktober ihre Ausbildung auf der Blockflöte begonnen haben.

Unter den Stücken waren viele Weihnachtslieder wie "Jingle Bells" und "Oh du fröhliche". Trotz aller Nervosität zeigten die Kinder großartige Leistungen, die mit viel Applaus belohnt wurden.

Es sei extrem erfreulich, dass die Kinder trotz der zum Teil sehr kurzen Ausbildungszeit schon so gut spielen könnten, was auch dem neuen Ausbildungskonzept und den neuen Ausbildern zuzuschreiben sei, würdigte Sabine Kredler. Sie bedankte sich bei den Eltern für die gute Zusammenarbeit - dies sei Grundlage für eine optimale Ausbildung der Kinder. Der Nikolaus wurde schon sehnsüchtig erwarte, er hatte kleine Geschenke dabei. Es gab Glühwein, Punsch, Lebkuchen und Plätzchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schlicht (894)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.