Blue Devils - EHC Klostersee 2:4
Eishockey: Oberliga Süd

Blue Devils Weiden: Hönkhaus - Herbst, Schreier, Ketterer, Willaschek, Turnwald, Synowiec, Salinger, F. Zellner - Wiecki, Jirik, Ortolf, Waldowsky, Jurak, Vaskovic, Siller, Kirchberger, Holzmann, Schopper, L. Zellner

EHC Klostersee: Morczinietz - N. J. Quinlan, Stocker, Rische, Unverzagt, Senger, Pfänder - Kablau, Merz, Hördt, Acker, Gunner, Engel, P. Quinlan, Dobis, Kaefer, Bauer

Tore: 1:0 (15.) Siller (Turwald, Synowiec), 1:1 (18.) Kablau (Pfänder), 1:2 (41.) Engel, 2:2 (51.) Wiecki (Herbst, Ortolf) , 2:3 (58.) Engel (Kaefer, Acker), 2:4 (59.) Engel (Unverzagt, Acker) - Schiedsrichter: Linnek - Zuschauer: 915 - Strafminuten: Weiden 2, Klostersee 10

Regionalliga Bayern Kalte Dusche für FC Amberg

Burghausen/Amberg. Der FC Amberg kassierte am Freitagabend vor 1100 Zuschauern in der Arena des SV Wacker Burghausen eine 0:3-Niederlage. "Wir haben 60 Minuten gut mitgespielt. Das hat gegen ein sehr gutes Team jedoch nicht gereicht", meinte Teammanager Hubert Kirsch. Burghausen machte zu Beginn Druck. Benjamin Kindsvater hämmerte aus zwölf Metern das Leder ins lange Eck unter die Latte (11.). Erst nach 20 Minuten befreite sich die Rost-Elf etwas, aber wirklich Zählbares sprang in der Folge nicht heraus. Für die Vorentscheidung sorgte SVW-Angreifer Marius Duhnke mit einer feinen Einzelleistung (77.). Den Schlusspunkt setzte Tsoumou nach einem Konter (90.).

Jahn wieder nur unentschieden

Regensburg/Memmingen. (eg) Lange sah der SSV Jahn Regensburg am Freitagabend beim FC Memmingen wie der sichere Sieger aus. Markus Ziereis hatte den Tabellenführer der Regionalliga Bayern in der 14. Minute in Führung gebracht. Sein Schuss von der Sechzehnerkante ging an den rechten Innenpfosten und von dort ins Tor. Die Führung war verdient, denn die Mannschaft von Trainer Christian Brand hatte den Gegner im Griff.

Nach dem Wechsel wurden die Regensburger leichtsinniger und dadurch Memmingen gefährlicher. In der 88. Minute belohnte sich der Gastgeber mit dem Ausgleich durch Vinko Sapina.

Bayernliga Nord SpVgg SV - SC Eltersdorf 1:0

SpVgg SV Weiden: Forster, Paulus, Wendl, Schuster, Wildenauer, Riester, Wodniok (89. Hegenbart), Heckenberger, Graf, Rodler, Egeter

SC Eltersdorf: Hausner, Lindner, Woleman, Köhler, Fuchs (74. Völker), Hagen (86. Tajak), Goldammer (67. Janz), T. Herzner, Dotterweich, B. Herzner, Röwe.

Tor: 1:0 (58.) Ralph Egeter - SR: Johannes Hamper (Kulmbach) - Zuschauer: 220 - Gelb-Rot: (83.) Rodler (SpVgg SV) wegen wiederholten Foulspiels
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.