Blue Devils - EV Füssen 4:2
Eishockey

Blue Devils Weiden: Huber - Pojkar, Pöpel, Willaschek, Synowiec, Gejerhos, Ehmann, Salinger - Waldowsky, Kuchler, Seibel, Holzmann, Jirik, Siller, Firsanov, Zellner, Schopper, Pronath

EV Füssen: Fießinger - Schmid, Schorer, Kolb, Jentsch, Kames, Tippmann, Schöpf, Krötz - Kirsch, Friedl, Gohlke, Huber, Simon, Goller, Poloczek, Pfohmann, Burnell, Nadeau

Tore: 1:0 (1.) Seibel (Waldowsky, Kuchler), 1:1 (2.) Friedl (Burnell, Kames), 2:1 (25.) Waldowsky (Seibel, Pojkar), 2:2 (35.) Gohlke (Kirsch, Krötz), 3:2 (51.) Firsanov (Synowiec, Pojkar), 4:2 (59.) Jirik (Waldowsky, Pöpel) - Schiedsrichter: Aumüller - Zuschauer: 1286 - Strafminuten: Weiden 18, Füssen 20

Hallenfußball Etzenricht Zweiter, SpVgg SV Achter

Auerbach. Die SpVgg Bayern Hof hat am Sonntag als Debütant den Edeka-Schöffler-Cup in Auerbach gewonnen. 2:2 stand es nach regulärer Spielzeit im Finale gegen den SV Etzenricht, im Neunmeterschießen hatte Hof mit 5:2 die besseren Schützen und auch Nerven.

Den dritten Platz belegte Vorjahressieger SV Seligenporten nach einem 3:1-Sieg im kleinen Finale gegen den FV Vilseck. Der ASV Pegnitz schlug im Spiel um Platz 5 den FC Amberg mit 3:2. Die DJK Ammerthal erreichte Rang 7 mit einem 3:2-Erfolg über die SpVgg SV Weiden.

Letzter wurde Gastgeber SV 08 Auerbach nach einer 1:5-Niederlage im Spiel um Platz 9 gegen den SV Grafenwöhr. Ausführlicher Bericht folgt.

Fußball

SpVgg Bayreuth

Schlechte Nachricht für den Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth: Torwart Erik Arkenberg (23), der früher auch bei der SpVgg Weiden im Tor stand, hat sich am Samstag beim Hallenturnier des TSV Gräfenberg den Mittelfuß gebrochen. Damit droht dem Tschechen eine Pause von bis zu acht Wochen. Arkenberg war im vergangenen Sommer vom SV Poppenreuth zu den Altstädtern gewechselt und vertrat Stammtorwart Andreas Sponsel (28) in dieser Saison dreimal in der Regionalliga Bayern. Unterdessen hat die SpVgg Bayreuth auch den den Vertrag mit Mittelfeldspieler Manuel Hiemer aufgelöst. Der 29-Jährige kam in den letzten Spielen der laufenden Regionalliga-Saison nicht mehr zum Einsatz. Der gebürtige Augsburger war vor Beginn der Saison 2012/13 zum damaligen Bayernligisten gewechselt und absolvierte insgesamt 69 Ligaspiele für die Altstadt. Dabei erzielte Hiemer 21 Tore (sechs Elfmeter). (dme)

SV Viktoria Aschaffenburg

Der SV Viktoria Aschaffenburg, Zweiter in der Bayernliga Nord, hat seinen Kader verstärkt. Für den Angriff kommt Kevin da Silva, der zuletzt in Hessen beim TV 1921 Nieder-Klingen gespielt hat. Der 23-jährige Neuzugang kann in der Offensive sowohl links als auch rechts eingesetzt werden und hat bereits beim Brass-Cup mit starken Leistungen überzeugt. (dme)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.