Blue Devils zum Auftakt in Peiting und am Sonntag zu Hause gegen Füssen - Selb und Freiburg die ...
In der Oberliga Süd fällt der Startschuss

Die Blue Devils starten am Wochenende mit den Spielen beim EC Peiting und zu Hause gegen den EV Füssen in die Oberliga-Saison 2014/15. Das Bild zeigt Philipp Gejerhos (rechts) und Ralf Herbst (Zweiter von rechts) im letzten Testspiel gegen den EHC Erfurt (9:5). Bild: Gebert
Weiden. (gb) Zum zweiten Mal nach der Reform der Oberligen geht die Süd-Staffel mit zwölf Vereinen an den Start. Bayernliga-Meister ERC Sonthofen hat das Aufstiegsrecht wahrgenommen und die sportlich eigentlich abgestiegenen Blue Devils Weiden bleiben der Liga nach dem freiwilligen Ausstieg der Schweinfurt Mighty Dogs als Nachrücker erhalten.

Der Kampf um die acht Play-off-Plätze dürfte ungemein spannend werden, denn die Liga scheint heuer sehr ausgeglichen besetzt zu sein. Zu den Top-Favoriten zählen der amtierende Süd-Meister VER Selb und der Vorjahres-Zweite EHC Freiburg. Wie immer gilt der EC Bad Tölz als Anwärter für das Heimrecht in der ersten Play-off-Runde und auch den Bayreuth Tigers wird ein Platz unter den "Top 4" zugetraut.

Whitecotton in Deggendorf

Ein Geheim-Tipp ist der letztjährige Abstiegskandidat Deggendorf Fire. Die Niederbayern haben sich gut verstärkt und zogen mit Dustin Whitecotton einen richtig dicken Fisch an Land. Der 35-jährige Kanadier startete seine Deutschland-Karriere 2003 bei den Blue Devils Weiden in der 2. Bundesliga. Danach spielte er vier Jahre in Schwenningen (2. Liga) und fünf Jahre für die Straubing Tigers in der DEL. Im Vorjahr stand Whitecotton in Irland bei den Belfast Giants unter Vertrag.

Die Blue Devils wollen nach der Katastrophen-Saison 2013/14 mit dem neuen Trainer Fred Carroll in die Erfolgsspur zurück. Das Hauptziel lautet Klassenerhalt, bei positivem Verlauf möchten die Weidener aber schon an die Play-off-Plätze heranschnuppern. Dafür ist ein guter Start enorm wichtig, wobei zum Auftakt am Freitag, 26. September, beim EC Peiting sofort ein harter Brocken wartet. Das erste Heimspiel bestreiten die Blue Devils am Sonntag, 28. September, gegen den EV Füssen.

Ostbayerisches Derby

Die Nachbar-Rivalen der Blue Devils gehen zum Auftakt am Freitag ebenfalls auf Reisen. Die Selber Wölfe treten bei Aufsteiger ERC Sonthofen an, die Bayreuth Tigers beim EV Füssen und der EV Regensburg beim TSV Erding. Am Sonntag steigt in der Regensburger Donau-Arena das ostbayerische Derby gegen Deggendorf Fire. Die Bayreuther bekommen es mit Sonthofen zu tun und in Selb gastieren die Erding Gladiators.

1. Spieltag

Freitag, 19.30 Uhr: EC Peiting - Blue Devils Weiden, EV Füssen - EHC Bayreuth, EC Bad Tölz - EHC Freiburg; 20 Uhr: TSV Erding - EV Regensburg, ERC Sonthofen - VER Selb, Deggendorf Fire - EHC Klostersee

2. Spieltag

Sonntag, 17.30 Uhr: EHC Klostersee - EC Bad Tölz; 18 Uhr: EHC Freiburg - EC Peiting, EHC Bayreuth - ERC Sonthofen, EV Regensburg - Deggendorf Fire, VER Selb - TSV Erding; 18.30 Uhr: Blue Devils Weiden - EV Füssen
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.