Blumengruß für neue Pfarrerin
Leute

Windischeschenbach. Mit einem musikalischen Willkommensgruß des Krummennaaber Posaunenchors empfingen Abordnungen der Kirchenvorstände Krummennaab, Thumsenreuth und Windischeschenbach die neue evangelische Pfarrerin Nadine Schneider . Sie nutzt vorübergehend in Windischeschenbach eine Wohnung, bis sie das Pfarrhaus beziehen kann.

Erwartungsfroh begrüßten die Gemeindeglieder die junge Geistliche. Brot und Salz sowie Blumengebinde sollen mit dazu beitragen, dass sich die neue Seelsorgerin möglichst rasch heimisch fühlt.

Ordiniert wird Schneider zusammen mit ihrem Kollegen Christof Zeh am 12. September in Erbendorf. Dazu kommt Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiss .
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.