Blumenschmuck-Wettbewerb der Gemeinde Leonberg: Höchstpunktzahl für drei Anwesen

Blumenschmuck-Wettbewerb der Gemeinde Leonberg: Höchstpunktzahl für drei Anwesen (jr) Neun Anwesen beteiligten sich heuer am Blumenschmuck-Wettbewerb der Gemeinde Leonberg und stellten sich der Jury, die von der Stadt Mitterteich gestellt wurde. Bei der Siegerehrung bei der Bürgerversammlung zeigte sich Bürgermeister Johann Burger erfreut, dass gleich dreimal die Höchstpunktzahl von 20 Punkten vergeben wurde. Für alle Preisträger gab es Urkunden und jeweils ein flüssiges Präsent. Auf dem ersten Platz la
Neun Anwesen beteiligten sich heuer am Blumenschmuck-Wettbewerb der Gemeinde Leonberg und stellten sich der Jury, die von der Stadt Mitterteich gestellt wurde. Bei der Siegerehrung bei der Bürgerversammlung zeigte sich Bürgermeister Johann Burger erfreut, dass gleich dreimal die Höchstpunktzahl von 20 Punkten vergeben wurde. Für alle Preisträger gab es Urkunden und jeweils ein flüssiges Präsent. Auf dem ersten Platz landeten die Anwesen von Elisabeth und Manfred Junge (Neumühle), Herbert Riedl (Themenreuth) und Gertrud und Alois Männer (Zirkenreuth). Mit 19 Punkten folgten Gabi und Werner Meier (Neuhof) auf dem zweiten Platz, dahinter landeten mit 17,67 Punkten Eveline Leuker und Alois Staufer (Königshütte). Auf den weiteren Plätzen folgten Jutta und Robert Stobitzer (Neumühle) und Doris und Josef Schicker (Königshütte), Hildegard und Karl Bayer sowie Cornelia und Stefan Dietz (jeweils Königshütte). Im Bild (von links) Jurymitglied Alfred Hecht vom Obst- und Gartenbauverein Mitterteich, Stefan Dietz, Eveline Leuker, Karl Bayer, Doris Schicker, Robert Stobitzer, Elisabeth Junge, Herbert Riedl, Gertrud Männer und Bürgermeister Johann Burger. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Leonberg (674)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.