BMW-Cabrio landet im Getreidefeld

Leichte Verletzungen zog sich ein 18-jähriger Fahranfänger zu, als er mit seinem BMW-Cabrio im Getreidefeld landete. Zur Bergung kam der Besitzer des Felds mit seinem Mähdrescher und erntete eine breite Zufahrt zum Auto ab. Bild: dob
Ein 18-jähriger Fahranfänger war am frühen Montagabend mit seinem BMW-Cabrio von Böhmischbruck auf der Kreisstraße in Richtung Vohenstrauß unterwegs. In der über 90 Grad verlaufenden Linkskurve bei der Einmündung Altentreswitz kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Grund war laut Polizeiangaben nicht angepasste Geschwindigkeit. Daraufhin schleuderte der Wagen über eine kleine Böschung und blieb mitten in einem Getreidefeld stehen.

Der zuerst von der Einsatzzentrale gemeldete Überschlag bestätigte sich nicht. Nachdem zunächst in näherer Umgebung kein Rettungswagen verfügbar war, flog der Rettungshubschrauber zur Unfallstelle. Allerdings lieferte der mittlerweile eingetroffene Sanka den leicht Verletzten ins Klinikum Weiden ein. Der Schaden beträgt 3000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.