Boccia-Spieler des BVS Weiden überrascht
Titel für Voit

Weiden. (zer) Christoph Voit vom BVS Weiden ist deutscher Meister im Boccia in der Klasse BC 2. Am Wochenende holte er in Roßdorf bei Darmstadt den Titel im paralympischen Boccia-Einzel für Menschen mit Körperbehinderung.

Bei dieser Meisterschaft traten Spieler und Spielerinnen, die nach Vorqualifizierungen zu den besten acht in den verschiedenen Schadensklassen (BC 1 - BC 4) gehören, gegeneinander an. Insgesamt waren 29 Sportler aus sieben Bundesländern am Start.

In diesem Jahr konnte sich mit Christoph Voit auch ein Spieler des BVS Weiden für diese Meisterschaft in der Wettkampfklasse BC 2 qualifizieren. In der Vorrunde musste Voit zunächst gegen die deutsche Vizemeisterin von 2013 antreten. Anschließend besiegte er im Halbfinale einen Nationalspieler mit 4:1. Das Endspiel war ein bayerisches Duell zwischen Voit vom BVS Weiden und Peter Winkelmeier (ICP München), das Voit souverän mit 7:2 gewann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.