Bodenwöhr.
Tipps und Termine Erlebnistag in Regensburg

Einen tollen "Erlebnistag" in Regensburg hat die Gemeinde zusammen mit Familie Lotter organisiert. Im Zuge des Ferienprogramms geht es am 24. August in die Bezirkshauptstadt. Vormittags besuchen die Kinder die Kriminalpolizei Regensburg und nachmittags findet eine Führung durch das neu eröffnete Jahn-Stadion statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch Verpflegung und Getränke erhalten die Kinder kostenlos. Abfahrt mit dem Bus ist um 9 Uhr in Bodenwöhr am Kriegerdenkmal. Die Rückkehr in Bodenwöhr ist für etwa 16 Uhr geplant. Mitfahren können Kinder ab zehn Jahren, Kinder unter zwölf Jahren benötigen einen Kindersitz. Anmeldungen werden von der Gemeinde Bodenwöhr unter Telefon 09434/9402-0 oder per E-Mail an info@bodenwoehr.de entgegen genommen.

Pfarrer Angue über Kamerun

(ins) Im Pfarrheim Bodenwöhr berichtet am Donnerstag um 20 Uhr Pfarrer Pascal Oivier Angue über seine Heimat Kamerun. Angue vertritt derzeit Pfarrer Johann Trescher. Der Eintritt ist frei.

Offene Türen bei der Feuerwehr

Fischbach. (heg) Einen " Tag der offenen Tür" bietet die Feuerwehr Fischbach am Sonntag, 30. August, ab 14 Uhr am Gerätehaus. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie Grillspezialitäten und Getränke.

Mit "Stockenfels" nach Prag

Fischbach. (heg) Der Ausflug der Stockenfelser Schützen führt dieses Jahr nach Prag. Die Reise dauert von Freitag, 9. Oktober bis Sonntag, 11. Oktober. Der Preis (Übernachtung im 4-Sterne-Hotel mit Halbpension) beträgt 190 Euro pro Person. Anmeldungen werden noch unter der Telefonnummer 09436/693 entgegen genommen. Abfahrtzeiten und das Programm werden noch bekannt gegeben. Auch Nichtmitglieder können mitfahren.

Jugendfeuerwehr bietet Kinderfest

Bruck. (mos) Die Jugend der Feuerwehr Sollbach veranstaltet am Samstag, 22. August, ein Kinderfest am Spielplatz auf der Trath. Tolle Spiele wie Dosenwerfen, Sackhüpfen, Kinderschminken, Torwandschießen und vieles mehr stehen dabei auf dem Programm. Das Fest beginnt um 14.30 Uhr, das Ende ist gegen 18 Uhr geplant. Alle Eltern, Omas und Opas können natürlich auch kommen und sich bei Kaffee und Kuchen oder Grillspezialitäten die Zeit vertreiben.

Polizeibericht Übergriffe auf Lebensgefährtin

Bruck. Die Polizei wurde am Montag zu einer Asylbewerberunterkunft gerufen, weil eine Frau von ihrem stark alkoholisierten Lebensgefährten gewürgt und an den Haaren gezogen worden war. Vor Ort stellte sich heraus, dass dies nicht der erste Vorfall war, sondern der Mann seine Freundin regelmäßig malträtierte. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzung.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.