Bräuche vor Vergessen bewahren
Schmidmühlen

Schmidmühlen. (pop) Morgen gibt es die zweite Auflage der Wirtshausgespräche der Volkshochschule Amberg-Sulzbach in Zusammenarbeit mit dem Markt Schmidmühlen sowie dem Trachten- und dem Kulturverein. Wie war das früher auf dem Dorf? "Brauchtum im Lebenslauf!", heißt das Thema diesmal. Wovon wurde der Lebenslauf des Einzelnen und die Lebensläufe des ländlichen Lebens bestimmt? Dabei wollen die Kreis- und Ortsheimatpfleger mit Zeitzeugen vielen (fast vergessenen) Bräuchen nachspüren und sie vor dem Vergessen bewahren. Anmeldungen sind bei Gerald Stauber (0 94 74/91 01 35) möglich. Beginn ist um 19 Uhr im Trachtenheim, Hammerstraße 33. Die Veranstaltung ist öffentlich, es gibt eine Brotzeit.

Circus für Kinder

Schmidmühlen. Zu Gast ist der Kindercircus Mewarda aus Nürnberg. Von 20. bis 22. März. Vorstellungen Freitag und Samstag 15 Uhr, Sonntag 11 und 15 Uhr. Standort ist in Schmidmühlen gegenüber Netto.

Basar lockt in die Turnhalle

Schmidmühlen. (bjo) Die Basar-Gruppe veranstaltet am Sonntag, 22. März, in der Turnhalle der Volksschule Schmidmühlen einen Frühjahrs- und Sommerbasar. Es werden gut erhaltene Kinderbekleidung in den Größen 50 bis 164, Spielwaren, Babyausstattung, Umstandsmode, Schuhe (nur bis Größe 36), Kinderwagen, Buggys und Fahrräder angeboten. Der Basar ist von 13.30 bis 15 Uhr geöffnet. Anlieferung der Ware ist am Sonntag von 10.30 bis 11 Uhr. Kontaktpersonen für die Nummernvergabe sind Pia Gürtler (0 94 74/274) und Sabine Lang (0 96 27/9 24 78 51). Bei ihnen gibt es auch alle Infos rund um den Basar. Zehn Prozent des Verkaufserlöses werden von der Basar-Gruppe gespendet.

Rieden Dunkler Bock und ganz viel Spott

Rieden. (sön) "Ein Prosit der Gemütlichkeit" heißt es am Samstag, 21. März, beim Bockbierfest im Bärenwirt. Gegen 20 Uhr wird Bürgermeister Erwin Geitner das erste Fass anstechen. Für die musikalische Unterhaltung und Stimmung sorgt das Alt-Nei-Riedener Dorfgebläse. Das Derblecken der örtlichen Politik besorgen die "Grauen Pantern". Der Eintritt ist frei.

Hohenburg Beim Basar gibt es viele Sachen

Hohenburg. (bjo) Die Basargemeinschaft veranstaltet am Samstag, 21. März, von 13 bis 15 Uhr in der Turnhalle Hohenburg einen Frühjahrs- und Sommerbasar. Angeboten werden gut erhaltene Sommerbekleidung bis Größe 176, Spielwaren, Babyausstattung, Umstandsmode, Schuhe, Kinderwagen und vieles mehr. Die Anlieferung der Ware ist am Samstag von 10 bis 11 Uhr. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen von 13 bis 16 Uhr gesorgt. Gerne auch zum Mitnehmen. Der Erlös geht je zur Hälfte an die Ersthelfer vor Ort und an die Mittags- und Nachmittagsbetreuung Hohenburg. Anmeldung und Nummernvergabe bei Diana Klinger (0 96 26/9 29 94 80).
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.