Brandserie geklärt, Verdächtige in Haft
Polizeibericht

Schwandorf/Schwarzenfeld. Nach monatelangen Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg klickten am Sonntag, 4. Oktober, die Handschellen bei einem 21-jähriger Mann und seinem 18-jährigen Komplizen, die beide aus dem Raum Schwandorf stammen. Den Männern wird vorgeworfen, für über 20 Brandstiftungen - überwiegend im Landkreis Schwandorf - verantwortlich zu sein. Vor allem Mobiltoiletten gingen in Flammen auf. Darüber hinaus dürfte das Duo auch für zahlreiche Sachbeschädigungen und Diebstähle - Autos und Fahrräder - im Raum Schwarzenfeld und Umgebung in Frage kommen.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Amberg erhoffen sich aus der Bevölkerung auch Hinweise auf den Fahrer eines Opel Corsa, der nach derzeitigem Ermittlungsstand am 26. September Ziel einer Wurfattacke auf der Autobahn A 93 war. (Seite 30)

Im Blickpunkt Feuerprobe für Festspiel

Schwarzenfeld. Zum 1000-jährigen Bestehen des Marktes steht als Höhepunkt ein historisches Festspiel auf dem Programm: "Die Holnsteiner - von Dame, König und Rossober" feiert am Freitag um 20 Uhr Premiere. Nach rund 70 Proben in den vergangenen Monaten war jetzt die Generalprobe im Jugendheim: Die Darsteller sind gerüstet für die erste Aufführung. (Seite 30)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.