Brandursache in Neumühle ungeklärt: Kriminalpolizei ermittelt
Stau im Bach liefert Löschwasser

Lichterloh stand die Maschinenhalle in Neumühle in Flammen, als die ersten Einsatzkräfte eintrafen. Innerhalb kurzer Zeit brachten sie das Feuer aber unter Kontrolle. Bild: hfz
"Die linke Seite hat voll gebrannt", sagt der Mitterteicher Feuerwehr-Kommandant Franz Bauernfeind über den Einsatz am Freitag (wir berichteten): Abends war im Königshüttener Ortsteil Neumühle in einer Maschinenhalle ein Feuer ausgebrochen. Laut Polizei vor Ort entstanden die Flammen bei einem Holzstoß an der Seite des Gebäudes. Zur Klärung der Brandursache ermittelt nun die Kripo Weiden.

Laut Bauernfeind war die Feuerwehr Königshütte im Einsatz, außerdem die Mitterteicher und die Pleußener Brandschützer. Sie leisteten Unterstützung bei der Beschaffung von Löschwasser: Dazu war ein Bachlauf in der Nähe aufgestaut worden. Einsatzkräfte aus Pfaffenreuth, Leonberg, Kondrau und Waldsassen waren ebenfalls alarmiert, mussten dann aber nicht mehr eingreifen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.