Braten nach Punkten

Die erfolgreichen Schützen (stehend, von links): Hans Kühner, Alexander Franz, Christina Bäumler, Josef Gleißner (vorn), Michael Kurth (hinten), Gerhard Seidl, Christian Staff, Andreas Kühner, Schützenmeister Martin Zeidler. Bild: tok

Die Schützengesellschaft "Waldnaab Wurz" zeichnete die Gewinner des Weihnachtsgansschießen aus. Schützenmeister Martin Zeidler freute sich über knapp 50 Teilnehmer.

Geschossen wurde wie gewohnt auf Glücksscheiben, um auch den nicht aktiven Schützen eine Chance zu geben. Zehn Preise, fünf Enten und fünf Gänse, konnten erschossen werden.

Enten gingen an Christian Staff und Martin Zeidler (68 Punkten), Andreas Kühner, Sebastian Mathes sowie Hans Kühner (69). Auf Platz fünf kam Gerhard Seidl mit 70 Punkten. Er gewann eine Gans. Ihm folgte auf dem vierten Platz Josef Gleißner (71). Michael Kurth (72) schoss sich auf Platz 3, und Christina Bäumler (74) wurde Zweite. Alexander Franz gewann mit 76 Punkten den ersten Platz. Der Trostpreis mit 37 Punkten ging an Edda Punzmann. Danach erhielten die Jugendlichen jeweils Luftgewehrmunition als Weihnachtsgeschenk. Den Putzfrauen überreichte der Schützenmeister Essenspakete der Metzgerei Schedl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wurz (793)12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.