Breitband lässt auf sich warten
Aus dem Gemeinderat

Waldthurn. (fla) Zur Breitbandversorgung gab es nicht viel Neues, da erst noch die Plausibilitätsprüfung abgewartet werden müsse. "Auf das Breitbandzentrum Amberg bin ich ziemlich sauer", sagte Bürgermeister Josef Beimler. Er könne sich nicht erklären, warum sich der zuständige Fachberater während der vergangenen zwei Monate nicht gemeldet habe, so dass die Breitbandberatung Neumarkt erst am 15. September mit der Plausibilitätsprüfung starten konnte.

Einstimmig wurde die Errichtung von sieben Brennstellen sowie der Abbau einer bestehenden Brennstelle im Bereich des Kinderbildungszentrums durch das Bayernwerk genehmigt. Die Kosten belaufen sich auf rund 12 200 Euro.

Auch gegen den Bauantrag von Kerstin Nowy und Sebastian Müller, Spielbergerstraße 1, auf Rückbau der bestehenden Garage, Anbau an das bestehende Wohnhaus und Errichtung eines Balkons und Carports gab es keine Einwände.

Tipps und Termine Ehejubilare feiern eine Woche später

Waldthurn. (fvo) Wegen terminlicher Überschneidungen muss die für Donnerstag, 8. Oktober, geplante Ehejubiläumsfeier um eine Woche auf Donnerstag, 15. Oktober, verschoben werden. Der Pfarrgemeinderat (Sachausschuss Ehe und Familie) lädt um 19 Uhr zu einem feierlichen Gottesdienst mit der Gesangsgruppe Triangel und Georg Schmidbauer an der Orgel in die Pfarrkirche ein. Das Ehejubiläum begehen dabei Paare, die in diesem Jahr ihren 25-, 40-, 50- oder 55- jährigen Hochzeitstag feiern können. Selbstverständlich sind auch Jubelpaare eingeladen, deren Ehe außerhalb der Pfarrei geschlossen wurde.

Diese Feier und die der Kirchengemeinde findet anschließend bei einem gemütlichen Beisammensein für alle Beteiligten im Pfarrheim einen unterhaltsamen Abschluss. Die Ehejubilare treffen sich bereits um 18.45 Uhr vor der Pfarrkirche. Anmeldung im Pfarrbüro, Telefon 236.

Fotoclub unterwegs nach Leipzig

Pleystein. (tu) Der Fotoclub unternimmt am Samstag, 24. Oktober, einen Tagesausflug nach Leipzig. Abfahrt ist um 6 Uhr am Marktplatz. In Leipzig ist die Besichtigung der historischen Altstadt, des Deutschen Fotomuseums, des Hauptbahnhofs und des Völkerschlachtdenkmals geplant. Rückfahrt gegen 17 Uhr. Für Mitglieder ist die Busfahrt frei. Nichtmitglieder zahlen 25 Euro. Anmeldungen bis Samstag, 10. Oktober, bei Alois Hubmann, Telefon 09654/666.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.