Breitband lässt auf sich warten

Der Ausbau des Breitbandnetzes für die Gemeindeteile Aschach, Hiltersdorf, Lintach und Paulsdorf verzögert sich. Hintergrund der Verschiebung ist eine geplatzte Finanzierung. Eine Lösung für das Problem kam erst im Januar zustande.

(sche) Bürgermeister Alwin Märkl informierte die Gemeinderatsmitglieder auf ihrer jüngsten Sitzung, dass ihm dies auf Nachfrage mitgeteilt wurde. Als neuen Termin habe ihm die Firma Jobst den 29. Mai für alle vier Ortschaften zugesichert. Dieser Stichtag wurde der Bundesnetzagentur übermittelt.

90 Prozent Förderung

Für die Baumaßnahmen im Verfahren Flurneuordnung und Dorferneuerung Greßmühle hat das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz Fördermittel bewilligt. Außerdem besteht eine Zusage der Teilnehmergemeinschaft über Eigenleistungen. Die Ausführungskosten bewegen sich bei insgesamt 890 000 Euro und werden mit bis zu 90 Prozent gefördert. Nach Abzug der Zuschüssen von ca. 800 000 Euro bleibt eine Eigenbeteiligung der Gemeinde von rund 90 000 Euro. Der Gemeinderat stimmte der Finanzierung der Maßnahme zu und beschloss, die erforderlichen Haushaltsmittel bereit zu stellen.

Kommandanten bestätigt

Die bei der Feuerwehr Pursruck gewählten Kommandanten erfüllen die gesundheitlichen und fachlichen Voraussetzungen für dieses Amt. Deshalb bestätigte sie das Gremium formell in ihren Funktionen. Werner Gottschalk wird die nächsten sechs Jahre die Wehr als Kommandant führen, Günther Rumpler unterstützt ihn als sein Stellvertreter. Er hat die vorgeschriebenen Lehrgänge noch zu besuchen.

Unter Anfragen erkundigte sich Gemeinderat Mathias Demel (FW) nach der weiteren Vorgehensweise bei der Ausstellung von Fahrgenehmigungen im Staatsforstbereich Tannach. Gemeinderat Peter Göbl (CSU) interessierte sich für eine geplante Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße Langangerweg; Gemeinderat Gerhard Dotzler (SPD) sprach den Winterdienst und die Windkraft-Gesetzgebung an. Gemeinderat Rudolf Preitschaft (SPD) erinnerte an die Wiedervorlage der Beschaffung eines neuen Fahrzeugs für die Feuerwehr Etsdorf in der März-Sitzung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.