Broschüre

Krieg, Diskriminierung, Terror und mangelnde Lebensperspektiven führen dazu, dass sich Menschen auf eine oft lebensbedrohliche Flucht begeben. In vielen Pfarreien engagieren sich bereits Ehrenamtliche und Helferkreise in der Begleitung und Betreuung.

Kürzlich ist die Broschüre "Mit Kirche und Caritas Flüchtlingen helfen" erschienen, herausgegeben vom Bischöflichen Ordinariat und dem Diözesan-Caritasverband Regensburg. Das Thema "Asyl" ist ein komplexes Feld. In der öffentlichen Meinung werden oft viele Dinge miteinander vermischt. Vom Zeitpunkt der Einreise bis zum Hineinwachsen in die Gesellschaft liegen viele Schritte vor ihnen.

Genauso wichtig sei es, die einheimische Bevölkerung für die Situation der Menschen anderer Länder und Kulturen zu sensibilisieren. "Setzen auch Sie sich mit Ihren Möglichkeiten für die Menschen ein, die ihre Heimat verlassen mussten! Wenn wir sie an unserem Leben teilhaben lassen, kann Integration gelingen und uns sogar selbst bereichern", heißt es in der Broschüre. (ptr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.