Bruck/Mappach.
Kurz notiert Ehrungen beim Museumsverein

(hbr) Die Jahreshauptversammlung des Museumsvereins Mappach findet am Freitag statt. Beginn im Museum ist am 19.30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte. Zudem werden langjährige Mitglieder für ihre Treue ausgezeichnet.

Kolpingball mit Einlagen

Bruck. (hbr) In der Mehrzweckhalle geht am 24. Januar der Kolpingball über die Bühne. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Für die musikalische Unterhaltung sorgt wieder die Band "Crocodiles". Im Rahmenprogramm treten die Mädchentanzgruppe und das Männerballett der Kolpingfamilie auf. Der Eintritt beträgt acht Euro. Kartenvorverkauf ist am 17. Januar von 17.30 bis 19 Uhr im Pfarrheim.

Kino für die Senioren

Nittenau. (my) Das Kinocenter bietet am Mittwoch, 22. Januar, wieder ein "Seniorenkino". Gezeigt wird "Honig im Kopf". Ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, Filmbeginn ist um 15 Uhr. Um Reservierung unter 09436 23 013 wird gebeten.

Wochenende zum Meditieren

Bruck/Hofstetten. "Kontemplatives Meditationswochenende: ein Weg in die Stille, zu mir, zu Gott ..." ist ein Kurs überschrieben, der im Kloster Hofstetten bei Falkenstein angeboten wird. Beginn ist am 23. Januar mit dem Abendessen um 18 Uhr, Ende am Sonntag, 25. Januar, nach dem Mittagessen gegen 13 Uhr. Elemente dieser Tage sind unter anderem leichte Übungen zur Körperwahrnehmung, Anleitung zur Meditation, spirituelle Impulse, Meditationszeiten und Möglichkeit zur Teilnahme an der Eucharistiefeier. Die Pensionskosten betragen 90 Euro im Einzelzimmer mit Dusche und WC. Die Kursgebühr wird auf freiwilliger Basis bestritten. Anmeldung erfolgt im Apostolatshaus der Pallottiner unter Telefon 09462 9 50 32 oder 09462 95 00, Fax 09462 9 50 75, e-mail: exerzitienhaus-hofstetten@pallottiner.org

Polizeibericht Der Alkohol und seine Folgen

Nittenau. Kurz vor Mitternacht kam es am Sonntagabend auf dem Gelände einer Tankstelle in Bergham zu einem Streitgespräch zwischen einem 46-jährigen Mann aus dem südöstlichen Landkreis und einer 42-jährigen Frau aus dem Landkreis Cham. Die verbale Auseinandersetzung eskalierte, wobei der Mann die Frau an der Jacke packte und gegen ihr Fahrzeug drückte. Dabei wurde sie leicht verletzt und klagte nach der Auseinandersetzung über Kopfschmerzen.

Bei der anschließenden Anzeigenaufnahme stellten die Beamten der PI Burglengenfeld vor Ort Alkoholgeruch bei der Geschädigten fest. Die Frau war vor dem Streit mit ihrem Pkw selbst zur Tankstelle gefahren. Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert von über 1,60 Promille. Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins folgten. Gegen den 46-Jährigen, ebenfalls alkoholisierten Beschuldigten (über 3 Promille) wurde ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.