Brüderlich im Glauben

Die Jubilare mit (von links) Pfarrer Michael Hoch, Johann Kiener, Johann Schatz, Lukas und Waltraud Schönberger, Alois Heimler, Anton Schanderl, Johann Meier, Franz Fisch jun., und Christa Schleicher. Bild: nib

Wolfring feierte das Bruderschaftfest mit einem Gottesdienst am Morgen und einer Andacht mit Lichterprozession am Abend. Höhepunkt war die Ehrung von Mitgliedern für 50 Jahre Treue.

Den Festgottesdienst in der St.-Michael-Kirche zelebrierte Pfarrer Michael Hoch zusammen mit Ruhestandspfarrer Johann Schächtl und Pfarrer Eckhart Birnstil, der auch die Festpredigt hielt. "Seit 268 Jahren besteht die Bruderschaft", erklärte Birnstiel. "Vieles hat sich seit der Gründung verändert, geblieben ist die Gemeinschaft, in der der Glaube gelebt wird."

Nach der Messe waren die Gottesdienstbesucher zum Frühschoppen ins Jugendheim geladen. Die Andacht am Abend stand im Zeichen der Ehrung langjähriger Mitglieder und der Neuaufnahmen. Elf Mitglieder konnten auf 50 Jahre zurück blicken. Drei Christen traten der Bruderschaft bei.

Den Abschluss bildete die Lichterprozession mit dem Allerheiligsten. Die Häuser waren mit beeindruckenden Fensterbildern, Kerzen in den Fenstern und Fahnen geschmückt, Kerzen und Fackeln erhellten die Straßen. Mit dem Segen und dem Lied "Großer Gott wir loben dich" der Jugendblaskapelle Fensterbach endete das Bruderschaftsfest. Der Dank von Pfarrer Hoch galt den viele Helfern, die auch in diesem Jahr wieder für eine würdige und schöne Veranstaltung gesorgt haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfring (963)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.