Bürgermeister Hans Koch gibt einen Empfang im Rathaus für die Aufstiegsmannschaft des TSV ...
Ein guter Mix aus Jugend und Erfahrung

Die 1. Mannschaft mit Trainer und Betreuern sowie Bürgermeister Hans Koch. Bild: wku
"Ich hätte niemals gedacht, dass Ihr heuer noch aufsteigt", erklärte Bürgermeister Hans Koch vor den Fußballern des TSV Königstein im Rathaussaal. Umso mehr freue er sich jetzt, dass es doch geklappt hat.

Die 1. Mannschaft klettert von der Kreisklasse in die Kreisliga Süd Amberg. In zwei Relegationsspielen erreichte sie diesen Erfolg. Zuerst schlug sie in Schlicht den SV Mantel mit 5:0. Die zweite Partie lief in Vilseck gegen den FC Edelsfeld vor mehr als 1000 Zuschauen. Die Königsteiner Fußballer gingen mit 2:1 Toren als Sieger daraus hervor.

Bürgermeister Hans Koch war bei den meisten Begegnungen selbst dabei. Die Spieler seien eine bunte Mischung aus erfahrenen Fußballern und Jugendlichen im Alter von 19 bis 39 Jahren. Auch kicken viele Sportler aus den Nachbargemeinden Hirschbach und Neukirchen mit.

"Durch Mannschaftsgeist und Kameradschaft wurde der Aufstieg erreicht", stellte der Bürgermeister fest, der früher selbst ein begeisterter Fußballspieler war. Er stellte auch Trainer Christian Ringler sowie die beiden Betreuer Marco Ringer und Gerd Pirner in den Vordergrund. Sie hätten nicht unwesentlich zum Erfolg beigetragen.

Die Fußballer verewigten sich im Goldenen Buch des Marktes Königstein. Anschließend lud sie Bürgermeister Koch zu einem Stehempfang und Imbiss ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.