Bürgermeister: In Konnersreuth bewegt sich was

Bürgermeister Max Bindl erinnerte an den Bürgerentscheid, bei dem sich zwei Drittel der Wähler für einen Rückbau des Schafferhof-Areals aussprachen. Weitere Stichworte waren Breitbandförderprogramm und Ausbau Pfarrer-Schuhmann-Straße. Personelle Veränderungen gab es im Kinderhaus und der Grundschule, aber auch in der tschechischen Partnerstadt Tepla, wo nun mit Karel Hermann ein neuer Bürgermeister die Kommune führt. Angesichts der Feste und Jubiläumsfeiern meinte der Bürgermeister: "In Konnersreuth bewegt sich was. Konnersreuth ist unterwegs." Er dankte für das ehrenamtliche Engagement. Im Ausblick auf 2015 verwies Max Bindl auf ein neues Konzept zur Friedhofgestaltung, den weiteren Breitbandausbau und die Zusammenarbeit in der Ikom Stiftland sowie den Straßenunterhalt und eine Grobanalyse fürs Ortsentwicklungskonzept. Das Bürgerfest finde am 19. Juli statt. (jr)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.