Bürgermeister und Kommandeur eröffnen Oberpfälzer Adventsmarkt
Liederklang zum Lichterglanz

Grafenwöhr. (rgr) Es wimmelte nur so von kleinen und größeren Nikoläusen. Aber es war ja auch Nikolaustag, an dem der Oberpfälzer Adventsmarkt rund ums Rathaus über die Bühne ging.

Zur Eröffnung am Nachmittag hieß Bürgermeister Edgar Knobloch Garnisonskommandeur Mark A. Colbrook willkommen. Das Stadtoberhaupt lud die Gäste zum Bummeln und Verweilen ein. Das Rahmenprogramm, das zweite Bürgermeisterin Anita Stauber zusammengestellt hatte, sei äußerst vielfältig. "Verschiedene Musikgruppen sind zu hören und sie können der Schnitzergemeinschaft über die Schulter schauen oder die große Krippe bestaunen", erklärte der Rathauschef. Er dankte seiner Stellvertreterin und sprach besonderen Dank den Männern des Städtischen Bauhofs aus, die Sonderschichten eingelegt hatten.

"Ich freue mich, hier zu sein und den wunderbaren Liedern der Kinder zuzuhören", meinte Kommandeur Mark A. Colbrook. Es sei auch schön, dass die Amerikaner die Weihnachtsbräuche der Deutschen miterleben dürften. Christkind Sophie Walther erfüllte eine ganz wichtige Aufgabe und sprach den Prolog.

Die Aufmerksamkeit galt auch den Kindern der AG Musik der Grundschule. Sie sangen Weihnachtslieder und legten einen Nikolaustanz aufs Parkett. Anschließend wirbelten die Nikolausmützchen durch die Luft.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.