Bürgermeisters Lob für die Zurückhaltung der Feuerwehren - Badpreise unverändert
Geeigneter Platz für Schaltkasten

Ein geeigneter Platz für einen Schaltkasten, der in Etzelwang die Anschlüsse für Telekom, Glasfasernetz, Eon und Straßenbeleuchtung aufnimmt, ist jetzt gefunden. Der Gemeinderat entschied sich für den bisherigen Infostand gegenüber dem ehemaligen Gasthaus Pürner. Ernst Scharr empfahl, den Schaltkasten in größerem Abstand zur Kreisstraße aufzustellen, um Fahrern ausparkender Autos nicht die Sicht zu nehmen.

Bei öffentlichen Veranstaltungen schützt ein Belag den Fußboden in der Schulturnhalle vor Schäden durch Straßenschuhe. Er ist inzwischen verschlissen. Bürgermeister Roman Berr bezifferte die Kosten für einen neuen PVC-Belag auf über 5000 Euro. Die Alternative wären Nadelfilzplatten zum Preis von 3850 Euro. Sie werden mit Maßen von 1 x 2 Meter hergestellt.

Angebote gewünscht

Falls die Wahl auf Nadelfilzplatten fällt, würden Wagen gebraucht, auf denen sie aufbewahrt und transportiert werden. Das gab Karl Adelmann zu bedenken. Weitere Angebote wünschte sich Willfried Schmidt. Insgesamt zeigte sich im Gremium große Bereitschaft, die Kosten aus dem kommunalen Säckel zu bezahlen.

Der Gemeinderat lässt in der anstehenden Badesaison die Eintrittspreise für das Freibad unverändert. Bürgermeister Berr lobte die Zurückhaltung der Feuerwehren bei ihren Bedarfsmeldungen. Sie beschränken sich auf Ersatzbeschaffung oder Ergänzung der Schutzausrüstung.

Nachdem sie angesichts der hohen Ausgaben für den Digitalfunk ihren Bedarf 2014 zurückgestellt haben, sollen die Wehren Schmidtstadt und Lehendorf heuer Lederstiefel bekommen. Berr fügte hinzu, dass die Digitalfunkgeräte eingetroffen sind und auf ihren Einsatz vorbereitet werden.

Zum Seminar über die Weiterentwicklung der Gemeinde sind am 17. und 18. April in Paulsdorf alle Vereine eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchenreinbach (434)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.