Bund Naturschutz fährt nach Berlin
Im Blickpunkt

Sulzbach-Rosenberg. Der Bund Naturschutz ruft zur 5. "Wir-haben-es-satt-Demo" in Berlin am 17. Januar auf. Das Motto lautet "Stoppt Tierfabriken, Gentechnik und TTIP. Für die Agrarwende!"

"Derzeit wirtschaften laut Angaben der Behörde noch 1637 Landwirte im Landkreis. Vor ein paar Jahren waren es noch über 2000", erläutert Horst Schwemmer, BN-Geschäftsführer und Vorstand im Bio-Ring. "Damit nicht noch mehr aufhören, brauchen wir kostendeckende Preise für Bauern, die respektvoll mit Tier und Umwelt umgehen: regionale Erzeugung statt steigender Weltmarktorientierung für Nahrungsmittel!"

Hans Zacharias, Bio-Ring-Vorstand, meint dazu: "Gentechnik-Mais darf in Deutschland nicht mehr angebaut werden und unser Protest lässt TTIP und CETA wanken. Kurz: Für Veränderungen braucht es den Druck der Straße."

Es fahren Busse von Regensburg über Schwandorf oder auch von Nürnberg aus am Samstag früh nach Berlin. Wer sich jedoch vom Landkreis aus auf dem Weg machen möchte, sollte dies der BN-Geschäftsstelle mitteilen. Dort werden dann Fahrten koordiniert, Telefon 09661/34 27.

___

Weitere Informationen im Internet:

bund.naturschutz-as@asamnet.de

http://www.wir-haben-es-satt.de/start/anreise/

Tipps und Termine Erste Arbeiten am Bienenvolk

Sulzbach-Rosenberg.Im Januar startet der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg mit seinem neuem Schulungsprogramm 2015. Vollblut-Imker können es oft kaum erwarten, bis das Frühlingswetter eine erste Nachschau der Bienen erlaubt. Einige vertreten zwar die Meinung, man solle die Völker sich selbst überlassen, aber gerade unerfahrene Nachwuchsimker kommen dabei leicht ins Grübeln.

"Die richtige Vorbereitung auf das Bienenjahr 2015" ist Thema am Dienstag, 13. Januar. Alle Imker sowie interessierte Natur- und Bienenfreunde sind dazu eingeladen. Beginn ist um 19.30 Uhr im Vereinsheim Vogelheim. Referent ist Bienenfachwart Alexander Titz.

Beratung für frühere Maxhütterer

Sulzbach-Rosenberg. (bt) Wegen der großen Nachfrage setzt die IG Metall die Beratung für ehemalige Maxhütten-Beschäftigen bezüglich der Antragsstellung für Berufskrankheit fort.

Die Sprechstunden laufen jeweils im Januar an den Donnerstagen (15., 22. und 29.) von 8.30 bis 12.30 Uhr im SPD-Bürgerbüro, Luitpoldplatz 24. Ein weiterer Termin ist der 5. Februar.

Reisen und Fahrten Busfahrt nach Bad Gögging

Sulzbach-Rosenberg. Die Badefreunde Bad Gögging fahren am Dienstag 13. Januar, nach Bad Gögging in die Therme. Abfahrtzeit ist ab 13.45 Uhr an der Bruckner-Garage, Allee, Kindergarten St. Anna, Dultplatz, Poppenricht. Anmeldung bei Marga Sadlo, Telefon 09621/6 44 79, Manfred Scharnagel, Telefon 09661/1433.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.