Burglengenfeld kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit
Gerechtes Remis

Es war die 23. Spielminute: Benjamin Epifani (gelbes Trikot) erzielte für den ASV Burglengenfeld das erste Bayernliga-Tor in der Geschichte des Vereins. Der ASV-Mittelstürmer sprang höher als Bastian Kalweit und traf mit einem wuchtigen Kopfball ins Gästetor. In der Schlussminute gelang dem SV Erlenbach aber noch der Ausgleich. Bild: rid
Burglengenfeld. (bsb) Beide Trainer waren sich nach dem Spiel einig, dass das Unentschieden gerecht war. Und tatsächlich: Ein anderes Ergebnis hätte diese Partie nicht verdient gehabt. 1:1 endete das Bayernliga-Debüt des ASV Burglengenfeld gegen den SV Erlenbach. Während der ASV vor allem in der ersten Hälfte überzeugte, hatten die Gäste in der zweiten Hälfte die besseren Chancen und glichen letztlich verdient aus.

"Wir haben in der ersten Halbzeit zu schlecht gespielt, das war ein bisschen Altherrenfußball. In der zweiten Hälfte waren wir dann besser", so der Erlenbacher Trainer Jürgen Baier. "Über 90 Minuten geht das Unentschieden in Ordnung", meinte ASV-Coach Matthias Bösl. "Natürlich ist es bitter, wenn man ein Tor durch einen abgefälschten Schuss bekommt." Besonders hob Bösl die Leistung des Erlenbacher Tormanns hervor. "Er hat für Erlenbach das 2:0 in der ersten Halbzeit verhindert."

600 Zuschauer waren in den Naabtalpark gepilgert, um das erste Bayernliga-Spiel im Landkreis Schwandorf seit mehreren Jahrzehnten zu sehen. Und zu ihrer Verwunderung sahen sie einen ASV, der von Beginn an die Initiative übernahm. Folgerichtig fiel der Führungstreffer. Nach einer Ecke von Rudolf Pfaffenroth stieg Benjamin Epifani am höchsten und köpfte den Ball in das lange Eck (23.). Weitere Chancen ließ der Neuling bis zur Pause liegen. In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt und die Gäste wurden stärker. Karsten Luft (SV) setzte den Ball aus spitzem Winkel an das Lattenkreuz (53.). Ein Quäntchen Glück half den Gästen dann zum Ausgleich. Ein Weitschuss von Philipp Hörst wurde abgefälscht und landete in der Nachspielzeit unhaltbar im Burglengenfelder Netz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.