Burglengenfeld.
Polizeibericht Trickdiebin stiehlt Geldbörse

Eine Trickdiebin ergaunerte am Donnerstag Bargeld in zweistelliger Höhe von einer 74-Jährigen. Gegen 12 Uhr ging die Rentnerin aus Burglengenfeld ein Haustürgeschäft mit einer etwa 65-jährigen Frau ein, die Bettwäsche verkaufte. Die Burglengenfelderin ließ deshalb die Verkäuferin in ihre Wohnung, wo sich diese etwa eine Viertelstunde aufhielt.

Diese Zeit reichte ihr scheinbar aus, um aus einer an der Garderobe befindlichen Jacke die Geldbörse der Rentnerin zu entwenden. Der Diebstahl fiel der Geschädigten erst zwei Stunden später auf. Die Diebin war laut Beschreibung etwa 1,55 Meter groß, kräftig, hatte ein nordeuropäisches Aussehen und sprach hochdeutsch. Sie hatte braune glatte nackenlange Haare. Mitgeführt hatte sie eine schwarze Stofftasche mit Kleidungsstücken. Sachdienliche Hinweise zu der Trickdiebin nimmt die Polizei Burglengenfeld 09471/7015-0 entgegen.

Schraube in Reifen gedreht

Ein Unbekannter hatte es in der Nacht von Freitag auf Samstag auf den Wagen eines 30-jährigen Burglengenfelders abgesehen. Der Täter drehte an dem am Fahrbahnrand in der Rote-Kreuz-Straße ordnungsgemäß abgestellten "VW" eine Schraube in den rechten Hinterreifen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 09471/7015-0 entgegen.

Mountainbike entwendet

Maxhütte-Haidhof. Ein orangefarbenes Mountainbike wurde am Dienstag in der Regensburger Straße gestohlen. Im Laufe der nächsten Tage wurde das Fahrrad immer wieder in Maxhütte-Haidhof gesehen, im Sattel ein Mann südländischen Aussehens. Am Freitag gegen 19 Uhr meldete ein Zeuge, dass der mutmaßliche Dieb in der Nähe des Sportheims unterwegs sei. Eine Polizeistreife stellte den Mann in der Schulstraße. Das Radl wurde dem Eigentümer zurückgegeben. Gegen den Dieb wird wegen eines besonders schwerem Diebstahl ermittelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.