Burglengenfeld.
Polizeibericht Unter Drogen am Steuer

Zwei Autofahrer, die offenbar unter Drogeneinfluss standen, gingen der Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag ins Netz. Gegen 22.40 Uhr, wurde ein 24-jähriger Fahrer in der Regensburger Straße kontrolliert. Dabei wurden bei ihm drogentypische Auffälligkeiten festgestellt, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, sein Fahrzeug verkehrssicher abgestellt.

Vier Stunden später wurde in der Eichenstraße eine 40-jährige Fahrerin eines Transporters unter die Lupe genommen. Bei ihr wurden ebenfalls Anzeichen eines Drogenkonsums bemerkt, was die Frau auch zugab. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst, die Weiterfahrt wurde ihr untersagt. Der Transporter wurde durchsucht und abgestellt.

Auf beide Verkehrsteilnehmer kommen nun ein Bußgeldbescheid und Punkte in Flensburg zu, außerdem wird der Staatsanwaltschaft eine Anzeige wegen Besitzes von Betäubungsmitteln vorgelegt.

Taschendieb im Lokal

In einem Lokal in der Innenstadt wurden am Sonntag, zwischen 1.15 und 01.30 Uhr mehrere Gäste von einem Unbekannten bestohlen. Dieser öffnete unbemerkt die Reißverschlüsse von am Körper getragenen Handtaschen und entnahm daraus in einem Fall ein Handy, bei zwei anderen Geschädigten zog er Geldbörsen aus den Handtaschen, entnahm das Bargeld und ließ die Börsen zu Boden fallen. Der Schaden beträgt rund 450 Euro.

Zwischen 3.30 und 3.35 Uhr wurde einem anderen Gast, der kurz zum Rauchen ins Freie gegangen war, seine im Lokal zurückgelassene Herrenjacke der Marke "Gahartt" entwendet.

In dieser befanden sich zudem sein weißer MP3-Player sowie seine Auto- und Hausschlüssel. Der Diebstahls-Schaden wurde hier mit 300 Euro angegeben. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Telefon 09471/70150 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.