Burschenverein versteht mit alt und jung zu feiern
Stimmung bis in die Nacht

Ausgezeichnete Stimmung herrschte an den Tischen im Festzelt. Bild: iv
Das Dorffest gehört zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der kleinen Ortschaft. Auch in diesem Jahr setzte der Burschenverein "Gemütlichkeit" wieder alles in Bewegung, um den Gästen unterhaltsame Stunden und Gaumenfreuden zu bieten.

Dass dies gelungen ist, zeigte sich bereits am Samstagabend, der eigentlich mehr auf die jüngere Generation zugeschnitten war. Jedoch hatten sich auch viele ältere Gäste eingefunden. Das Trio "Dreamteam" sorgte frühzeitig für gute Laune im voll besetzten Festzelt. Auch dank der sommerlichen Temperaturen herrschte Superstimmung bis weit nach Mitternacht.

Zum Gottesdienst am Sonntag begrüßte Pfarrerin Julia Wappmann Gläubige beider Konfessionen. Feste zu feiern und dazu eingeladen zu sein, bringe Abwechslung: "Man trifft nette Leute und findet Unterhaltung." So sei auch das Dorffest als friedliches Miteinander zu verstehen. Der Kirchenchor unter der Leitung von Elke Kastner und Dr. Kirsten Schmiedel an der Gitarre gestalteten den Gottesdienst. Nach dem Weißwurstessen war der Nachmittag den Familien bei Kaffee und Kuchen gewidmet. Auch viele Gäste aus der Umgebung ließen sich an der süßen Theke verwöhnen. Mit der Tombola, bei der auch schon die nächsten Christbäume zu gewinnen waren, ging ein harmonisches Fest zu Ende.
Weitere Beiträge zu den Themen: Groschlattengrün (312)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.