Bushaltestellen ändern sich
Auerbach

Auerbach. Wegen Baumaßnahmen in der Dr.-Heinrich-Stromer-Straße können in der Zeit vom 28. April bis zirka 10. Mai die Bushaltestellen an der Post und in Höhe des Anwesens Bestattung Rupprecht nicht angefahren werden. Eine Ersatzbushaltestelle wird beim Feuerwehrhaus, Franz-Josef-Strauß-Platz 1, eingerichtet. Des Weiteren kann die Bahnhofstraße nur noch aus Richtung Oberer Torplatz kommend befahren werden. Ab 4. Mai können die Bushaltestellen am Unteren Markt wegen einer Sperrung nicht angefahren werden. Die Ersatzbushaltestelle befindet sich in dieser Zeit am Place de Laneuveville.

Hegeschau und Hauptversammlung

Auerbach. (cs) Die Jahreshauptversammlung mit Hegeschau der Jägerkameradschaft Auerbach und Umgebung findet am Donnerstag, 30. April, um 19 Uhr im Dorfzentrum in Welluck statt. Zunächst stehen die Berichte der Vorstandschaft und der Kassenprüfer mit Entlastung auf der Tagesordnung. Nach den Ehrungen geht es um jagdliche Themen, unter anderem stellt sich der Wildlebensraumberater der Oberpfalz, Balduin Schönberger, vor und Landtagsabgeordneter Dr. Harald Schwartz berichtet über den Stand der Diskussion in der Landesregierung zum Thema Nachtzielgerät. Weiter wird über die Entscheidungen des Landesjägertages berichtet. Weiter werden die Aktivitäten im neuen Jagdjahr angesprochen.

Die Hegeschau erläutert Hegeringleiter Dr. Heinrich Krodel und stellt die Strecke des vergangenen Jahres vor. Schließlich verbläst das Jägerkorps die Strecke.

Königstein

Frauenbund geht auf Wallfahrt

Königstein. Der katholische Frauenbund Königstein beteiligt sich an der Wallfahrt von Illschwang auf den Habsberg am Samstag, 2. Mai. Abfahrt nach Illschwang ist um 7.15 Uhr. Weggang um 8 Uhr. Mittag wird in Pfaffenhofen gemacht. Um 16.30 Uhr ist der Gottesdienst am Habsberg. Bis 28. April bei Angelika Zintl (09665/15 10) wegen Mitfahrgelegenheit melden.

Edelsfeld

Feuerwehr fährt nach Budapest

Edelsfeld. Für die Vier-Tages-Fahrt nach Budapest der Feuerwehr Edelsfeld am Donnerstag, 30. April, ist um 4.45 Uhr Treffpunkt beim Bäcker in Edelsfeld. Für den ersten Stopp ist eine Brotzeit dabei.

Alte Schätze aus Fotoalben gesucht

Edelsfeld. Anlässlich des Gemeindefests im Juni möchte der Weißenberger Wald- und Kulturverein eine Sammlung alter Fotos aus Edelsfeld und Umgebung zusammentragen. Wer welche besitzt, von Interesse sind besonders Fotos von bereits abgerissenen Gebäuden, möchte sie zur Gemeindeverwaltung bringen. Dort werden sie abfotografiert und können sofort wieder mitgenommen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.