Caritas erneuert Spendenaufruf
Im Blickpunkt

Tirschenreuth. Die Resonanz auf den Aufruf zu Kleiderspenden war so überwältigend, dass die Kreis-Caritas die Annahme stoppen musste. Doch nachdem mittlerweile wieder neue Flüchtlinge gekommen sind, ist das Lager wieder leer.

"Benötigt werden in erster Linie Männerbekleidung (kleine Größen wie S und M, eventuell L), Damenhosen, gut erhaltene Schuhe für Damen und Herren, Hand- und Duschtücher, Decken, saubere Unterwäsche für Damen und Herren, Koffer, Reisetaschen, Jogginganzüge und Kopftücher", berichtet Kreisgeschäftsführer Jürgen Kundrat. Abzugeben sind die Sachen in der Caritas-Geschäftsstelle in Tirschenreuth, Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr , 13 bis 17 Uhr, Freitag bis 15 Uhr.

Termine Junge Union beim Gäubodenfest

Tirschenreuth. Die Junge Union fährt am Samstag, 8. August, von zahlreichen Orten des Landkreises aus zum Gäubodenfest nach Straubing. Im Stiftland gibt es folgende Zustiegsmöglichkeiten: Tirschenreuth (direkt bei ESKA) um 11.30 Uhr, Waldsassen (Busbahnhof) um 11.50 Uhr, Mitterteich (Oberer Markt) um 12.05 Uhr und Falkenberg (Marktplatz) um 12.20 Uhr. Die Rückfahrt wird um Mitternacht angetreten. Der Teilnehmerbeitrag von 15 Euro wird im Bus eingesammelt. Anmeldungen sind unter hampel.christoph@t-online.de oder über www.ju-tir.de möglich.

Individuelle Förderung

Fockenfeld. An der Spätberufenenschule Fockenfeld (Gymnasium und Kolleg) kann man nicht nur mit dem Mittleren Schulabschluss das Abitur erwerben, auch Haupt- oder Mittelschüler mit dem qualifizierenden Abschluss haben die Möglichkeit, sich noch im August anzumelden und in vier Jahren zum Abitur zu gelangen. Die Spätberufenenschule nimmt männliche Jugendliche ab 15 Jahren auf.

Weil alle Schüler im Internat wohnen, kann die Schule einzigartige Lernbedingungen und eine individuelle Förderung in kleinen Klassen anbieten. Neben dem sprachlich-humanistischen Profil zeichnet sich die Schule durch Schwerpunkte im naturwissenschaftlichen und im musischen Bereich aus.

Interessenten bewerben sich unter Spätberufenenschule St. Josef, Fockenfeld 1, 95692 Konnersreuth, oder www.fockenfeld.de.

Tipps für Landwirte Erlebnisbauer als neue Chance

Tirschenreuth. Erlebnisbauern öffnen ihren Hof für unterschiedliche Zielgruppen. Um für diese Aufgabe gut vorbereitet zu sein, bietet die Landwirtschaftsverwaltung eine umfassende Qualifizierung an. In 16 Seminartagen über ein Jahr verteilt erwerben die Teilnehmer Wissen und Können zur Existenzgründung, Interessierte melden sich am Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten Schwandorf, Telefon 09433896-321, bis 1. September. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.