Caritas sucht Kleiderspenden
Im Blickpunkt

Tirschenreuth. Viele Flüchtlinge haben ihren ganzen Besitz aufgegeben, um nach Deutschland zu gelangen. Oftmals besitzen sie nur mehr das, was sie am Leibe tragen. Deshalb ruft der Kreis-Caritasverband dazu auf, ab sofort gut erhaltene Kleidung - vor allem für Männer in den kleineren Konfektionsgrößen, daneben aber auch Damen- und Kindersachen sowie gut erhaltenes Spielzeug zu spenden. Sachspenden können ab Montag, 27. Juli, ab 8 Uhr bei der Caritas Tirschenreuth, Kirchplatz 6, abgegeben werden. Die Verteilung wird zeitnah organisiert. Auch hierzu sind ehrenamtliche Helfer willkommen. Meldung bei der Caritas Tirschenreuth unter 09631/798 920.

Kurz notiert

"Weißblau im Landkreis"

Falkenberg. (bz) Aufnahmen rund um Falkenberg und den Zoigl macht ein Team des Bayerischen Fernsehens an diesem Wochenende. Thema. "Weißblau im Landkreis Tirschenreuth". Und da sieht der Drehplan auch am Samstag, 25. Juli, Einstellungen im Gasthof Prockl vor. Dort wird um 18 die Falkenberger Zoiglmusik aufspielen. (Zaun)Gäste ausdrücklich erwünscht.

Saison-Höhepunkt für Kartsportler

Liebenstein. Endlauf im Jugend-Kart-Slalom ist am Sonntag, 26. Juli, auf dem Werksgelände des Liebensteiner Kartonagenwerkes. Der MSV Falkenberg erwartet dort ab 9 Uhr die besten 100 Motorsportler aus ganz Franken und der Oberpfalz. Die besten Drei jeder Altersklasse qualifizieren sich für den ADAC-Bundesendlauf im Oktober in Thüringen. Unter den teilnehmenden Kartsportler sind auch viele aus der Region, vom AC Waldershof, vom MSC Wiesau, vom MSV Falkenberg und vom MSC Marktredwitz.

Tipps und Termine

Schritt für Schritt zum Neuanfang

Tirschenreuth. Gründe für den Wiedereinstieg ins Erwerbsleben gibt es viele. Für die Betreuung von Kindern oder die Pflege von Angehörigen unterbrechen Frauen oftmals ihre Berufstätigkeit. Nach einer mehrjährigen Auszeit beruflich wieder neu durchzustarten, wirft viele Fragen auf: Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt? Wie lassen sich Beruf und Familie vereinbaren? Aber auch Unterstützungsmöglichkeiten für den beruflichen Wiedereinstieg, Weiterbildungsmöglichkeiten in Voll- und Teilzeit oder das Thema Kinderbetreuung sind zu klären.

Susanne Hirmer, Agentur für Arbeit Weiden, hilft beim beruflichen Neustart. Sie ist eine von mehreren Wiedereinstiegsberaterinnen der Agenturen für Arbeit in Bayern, die die Rückkehr von Frauen nach der "Familienzeit" unterstützen. Einigen Frauen fehle nach der Elternzeit das nötige Selbstbewusstsein, anderen die Qualifikation.

Susanne Hirmer bietet Gruppeninformationen an, aber auch individuelle Beratungen. Persönliche Beratungsgespräche sind am Montag, 3. August, in Tirschenreuth möglich. Anmeldung unter 0800 4 5555 00.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.