Castle-Singers kommen in die evangelischen Pankratiuskirche nach Flossenbürg
Kurz notiert Ein Abend mit den "Castle-Singers"

Flossenbürg. (nm) Eine Zwischenstation auf ihrer Europatournee legen am Montag die "Castle-Singers" in der Grenzgemeinde ein. Die jungen Leute vom Wartburg-College in Waverly (Iowa, USA) geben um 19.30 Uhr ein Konzert in der evangelischen Pankratiuskirche. Das Repertoire reicht von geistlicher Musik über die Werke bekannter Komponisten bis hin zu modernen Interpretationen. Für die Auftritte rund um den Erdball gibt es für die Gemeinschaft seit Jahren ausgezeichnete Kritiken. Ermöglicht wird das außergewöhnliche Erlebnis durch den evangelischen Ortsgeistlichen Herbert Sörgel. Dessen Kontakte zu dem renommierten Chor reichen in seine Traunreuter Zeit zurück. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen.

1851 Euro im Babyfläschchen

Floß. (le) In einem offenen Dankesbrief an die Gläubigen der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer sagt Kritijan Aufiero von der Hilfsorganisation "Pro Femina" aus Heidelberg für die Unterstützung bei der Babyflaschen-Aktion "1000 Plus" Vergelt's Gott. Die Flosser haben 1851 Euro gespendet. Das Geld wird für die Beratung und Hilfe für Schwangere in Not verwendet. "Es ist immer wieder ein Wunder, wenn eine Frau sich nach einer Beratung bei uns trotz widriger Umständen für ihr Baby entscheidet", schreibt Aufiero.

Selbstgebasteltes für Mamas

Floß. (le) Im Kreislehrgarten bieten die "Flosser Gartenkrähen" des Obst- und Gartenbauvereins diesen Samstag um 9.30 Uhr ein Muttertagsbasteln an. Die Kinder dürfen die selbstgefertigten Geschenke mit nach Hause nehmen.

Schwarzes Brett Demenz/Alzheimer

Die Betreungsgruppen treffen sich dienstags und donnerstags von 14 bis 16.30 Uhr im Pfarrheim Störnstein. Anmeldung: Telefon 0170/1555120.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.