Chor bleibt jung

Die intensiven Proben lassen Außergewöhnliches erwarten. All Generations tritt am Samstag, 7. März, mit einem Benefizkonzert an die Öffentlichkeit. Die Künstler aus Floß proben seit Monaten unter der Leitung von Reinhold Seiz und Marion Elling für das Gastspiel im Evangelischen Vereinshaus in Weiden. Eintritt müssen die Besucher nicht bezahlen, freiwillige Spenden sind für den Zeltplatz der Evangelischen Dekanatsjugend in Plößberg bestimmt. Bild: nm

Die Erfolgsgeschichte reicht drei Jahrzehnte zurück. Der Flosser Chor All Generations ist aber keineswegs in die Jahre gekommen, sondern präsentiert sich weiter jung und stimmgewaltig.

Floß/Weiden. (nm) Unter Beweis stellt die Gemeinschaft das am Samstag, 7. März, um 20 Uhr beim Benefizkonzert im Evangelischen Vereinshaus Weiden. Dem Abend fiebern die 40 Sänger seit Monaten entgegen. Unter der Leitung von Reinhold Seiz und Marion Elling trifft sich die Schar wöchentlich zur Probe. Zusätzlich wird bei mehreren Halbtagesvorbereitungen am Repertoire gefeilt.

Seiz kennt seine Künstler und schmunzelt: "Da wird bei der x-ten Wiederholung schon mal gemurrt. Wenn dann aber schließlich jeder Ton passt, sind alle auch ein wenig stolz auf das erreichte Niveau."

Als Gospel-Chor will sich All Generations nicht einordnen lassen. "Wir singen auch Gospels, haben aber ein deutlich weiter reichendes Spektrum. Rock und Pop gehören ebenso dazu wie Balladen oder Hits unvergessener Interpreten." Der Bogen spannt sich von Elton John über Brian Adams bis hin zur Berliner Band "Die Ärzte". Nach eineinhalb Stunden gibt es eine Fortsetzung des Programms mit "Lower Market". Die Gruppe entführt in die Welt immer wieder gerne gehörter Oldies, und getanzt werden darf dazu auch.

Um Geld geht es bei dem Auftritt schon ein wenig. Eintritt verlangen All Generations und Lower Market zwar nicht, die Besucher können allerdings zu einem Herzensanliegen der Akteure freiwillig ein Scherflein beitragen. Spenden sind für den Zeltplatz der Evangelischen Dekanatsjugend in Plößberg bestimmt. Die Künstler steuern mit dem Benefizkonzert zum Unterhalt und zur Ausstattung bei.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.