Christine Söllner Nachfolgerin von Josef Benker - Zuständig für 51 Schulen und 700 Lehrer
Erste Schulamtschefin in der Oberpfalz

Neustadt/Weiden. (ms) Sie war 2010 die erste Schulrätin im Staatlichen Schulamt Neustadt und Weiden. Jetzt klettert Christine Söllner auf der Karriereleiter noch eine Stufe höher: Die 53-Jährige wird Nachfolgerin von Josef Benker und damit erste Leiterin eines Schulamtes in der Oberpfalz.

Am Donnerstag nahm sie bei der Regierung in Regensburg aus den Händen von Vizepräsident Walter Jonas das Ernennungsschreiben entgegen. Damit ist sie mit sofortiger Wirkung offiziell die fachliche Leiterin und für 51 Schulen mit 313 Klassen, 700 Lehrer und 6600 Schüler verantwortlich.

Die Ebnatherin (Landkreis Tirschenreuth) weiß, was auf sie zukommt. Sie war bereits seit Dezember 2010 Stellvertreterin. Während der Erkrankung Benkers führte sie mit Schulrat Johann Hilburger die Geschäfte. Als Kernaufgabe sieht die Mutter zweier erwachsener Kinder die Sicherung der Qualität des Unterrichts an. Daneben liegen ihr die Beratung und Begleitung der Schulen und deren Vernetzung mit vielen Institutionen, Partnern und der Wirtschaft am Herzen.

Söllner legte 1981 am Otto-Hahn-Gymnasium in Marktredwitz das Abitur ab. Sie studierte an der Uni Bayreuth Lehramt für Grundschulen und trat 1986 in den Volksschuldienst ein. Erste Stationen waren Erbendorf, Ebnath und Kulmain. Sie war Seminarrektorin. Ab September 2000 wurde Söllner mit den Aufgaben der zweiten Konrektorin an der Volksschule Kemnath betraut. Am 1. August 2001 übernahm sie die Leitung der Grundschule Pechbrunn, wo sie im Februar 2002 zur Rektorin ernannt wurde. 2004 wurde ihr die Grundschule Mitterteich übertragen.

Schwerpunkte ihrer Arbeit stellten die Schulentwicklung und die Projektarbeit dar - hier vor allem das beispielhafte Modell der Zusammenarbeit mit dem Förderzentrum Mitterteich. Von 2008 bis 2010 sammelte sie als Mitglied des Evaluationsteams wertvolle Erfahrungen im Bereich der Schulentwicklung und des Qualitätsmanagements.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schulamt (1548)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.