Christkindlmarkt: Altardiener verkaufen Selbstgebasteltes
"Minis" unterstützen "Engel für Afrika"

Frauen in Kenia haben diese kleinen Kunstwerke gehäkelt: große und kleine Engelchen, Herzen und auch Schmetterlinge. Auf dem Stand der Ministranten beim Christkindlmarkt werden sie zugunsten von "Asante", einem Verein zur Förderung von Schulkindern in Tiwi (Kenia), verkauft. Bild: gpa
Gutes tun: Das ist am Sonntag das Ziel der Ministranten der Pfarrgemeinde St. Laurentius, wenn sie auf ihrem Stand beim Christkindlmarkt selbst gebastelten Weihnachtsschmuck zum Kauf anbieten. Wochenlang haben die Messdiener gewerkelt, nun hoffen sie, mit ihren Produkten gute Geschäfte zu machen. Der Erlös fließt nicht nur in die Gruppenkasse, vielmehr wollen die "Minis" auch die Flüchtlingshilfe und die Ebola-Stiftung unterstützen.

Ebenfalls bei den Ministranten angeboten werden kleine Engelchen, die kenianische Frauen der Selbsthilfeaktion "Engel für Afrika" in der Hafenstadt Mombasa gehäkelt haben. "Frauen ohne Schulbildung, die vorher noch nie in einem Arbeitsprozess waren, keine Vorstellung von Arbeit hatten, aber diese einzige Chance für besseres Leben nutzten, bildeten den Grundstock des Projekts", erläutert Initiatorin Christine Rottland.

Begonnen habe die Maßnahme 2001 mit fünf Frauen, jetzt arbeiteten 62 Frauen mit, "und viele andere bitten, angenommen zu werden", berichtet sie. "Das Projekt hat Leben und Selbstbewusstsein der Frauen verändert, ihnen in hoffnungsloser Situation Perspektiven für sich und ihre Kinder aufgezeigt."

Beim Häkeln der etwa zehn Zentimeter großen Engel müssen die Kenianerinnen "Engelsgeduld" haben, da dünnstes Garn dafür verwendet wird. Der Erlös aus dem Verkauf der Arbeiten, die idealer Christbaumschmuck sind, kommt "Asante", einem Verein zur Förderung von Schulkindern in Tiwi (Kenia), zugute.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.