Christlicher Brauch erste Veranstaltung der neuen Landvolkgruppe
Annäherung bei Emmausgang

Die neu gegründete Landvolkgruppe der Pfarreiengemeinschaft Altfalter, Schwarzach, Unterauerbach, Kemnath und Fuhrn belebte als erste Aktion den Brauch, des Emmausgangs wieder.

Eine große Anzahl von Kindern und Erwachsenen machte sich am Ostermontag gemeinsam auf den Weg. Frei nach dem Motto "Menschen sind miteinander unterwegs" marschierte die bunt gemischte Gruppe von Hofenstetten nach Taxöldern. Gemeinsam unterwegs sein und die noch sehr junge Pfarreiengemeinschaft kennenzulernen, war ein Ziel der Katholischen Landvolkbewegung. Vorbei an fünf verschiedenen Station, bei denen die Kinder gemeinsam Aufgaben zu lösen hatten, ging es im schnellen Tempo, festgelegt von den Kindern, zügig voran. Doch unterwegs schien der Osterhase einige Naschereien verloren zu haben, die eifrig von den Kindern eingesammelt wurden. Schneller als erwartet erreichte die Gruppe das Ziel. Während die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen plauderten, eroberten die Kinder den angrenzenden Spielplatz. Das gegenseitige Kennenlernen war auf jeden Fall gelungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwarzach (625)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.