Christopher Gnan auf dem Podest
Motorsport

Christopher Gnan hat die "Quad-Offroad-Challenge" auf Platz zwei in der Youngsterklasse abgeschlossen. Bild: hfz
Schwarzenbach. Christopher Gnan hat die Saison in der "Quad-Offroad-Challenge" erfolgreich abgeschlossen. Der 13-jährige Motorsportler aus Schwarzenbach belegte in der Schlusswertung den zweiten Platz.

Christopher Gnan ging vom dritten Platz aus in den Finallauf der Quad-Rennserie im sächsischen Torgau. Grund dafür waren zwei verpatzte Starts bei vorherigen Rennen der Youngsterklasse, womit er einige Punkte verschenkt hatte. In Torgau standen der führende Filip Koutecky aus Tschechien und Niklas Wittek aus Österreich in der Startaufstellung vor dem Bayern. Nach dem Start reihte sich Gnan als Zweiter ein. Es machte sich das Training auf dem Gelände des Heimatvereins MSC Stiftland Mitterteich bezahlt. Schon nach wenigen Kurven übernahm er die Führung, welche er nach einem Kontakt mit einem Baum in Runde drei wieder verlor. Am Ende belegte er Platz zwei. Mit diesem Ergebnis schaffte der 13-Jährige auch den Sprung auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Sein Vater Joachim trat in der Klasse 40+ an und holte sich den Meistertitel im dritten Anlauf. Beide starteten dieses Jahr für das Geiling/Mohr-Racing Team.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.