Chronik

Arbeitsbeginn

Am 2. Oktober 1979 um 7 Uhr begann mit dem Kommando "Schieber auf!" die Produktion in Weiherhammer. 1989 kam eine weitere Floatlinie dazu.

Meilenstein

Im April 1995 geht die "K-Glas.Anlage" in Betrieb. Die Technik ermöglicht, aus dem Rohglas im Floatverfahren, also "online", ein beschichtetes Wärmedämmglas herzustellen - ein Klassiker in der Produktpalette.

Geschichte

Vor 1978 war die Detag in Weiden der Flachglas-Platzhirsch. Sie ging in diesem Jahr in der Flachglas AG auf und zog kurz darauf nach Weiherhammer um. 1990 stieg der britische Pilkington-Konzern ein, an dem sich 2006 das japanische Unternehmen NSG beteiligte.

Personalien

Bei der Werksleitung setzt Pilkington auf Kontinuität. Der Standort Weiherhammer trägt die Handschrift von vier Managern: Sepp Hummel, Dr. Ernst Winter, Dieter Holzkämper und seit 2002 Reinhold Gietl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.