Constantia Hueck Folien lässt hinter die Kulissen blicken
Tag der Verpackung

Bei Constantia Hueck Folien blickten Schüler hinter die Kulissen der Verpackungsindustrie. Bild: hfz
Pirk. (hfz) Die Verpackungswirtschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz öffnete ihre Türen, darunter Constantia Flexibles. Die Gruppe beliefert multinationale Konzerne und lokale Marktführer in der Nahrungsmittel-, Tiernahrungs-, Pharma- und Getränkeindustrie. Mehr als 8000 Mitarbeiter in 42 Produktionsstandorten in 18 Ländern sorgen für Verpackungslösungen auf globaler Basis.

Als einer der weltweit führenden Hersteller flexibler Verpackungen und als Ausbilder und Arbeitgeber der Region gewährte Constantia Hueck Folien, ein Unternehmen der Constantia Flexibles-Gruppe, rund 200 Schülern einen Blick hinter die Kulissen, darunter das Augustinus-Gymnasium, die FOS Weiden, die Realschule Vohenstrauß und die Wirtschaftsschule Weiden. Oliver Pohle, Mitglied der Geschäftsführung, erklärte, wie wichtig Verpackungen sind. Auszubildende stellten den Schülern ihre Berufe vor. Anschließend erlebten die Besucher "Verpackung live": Wie kommen die Farben auf die Folien, wie entsteht das fertige Druckbild, oder wie viele Mitarbeiter werden zum Bedienen der imposanten Druckmaschinen benötigt?

Bei vielen Jugendlichen war zu hören, dass sie Verpackungen jetzt ein besseres Verständnis entgegenbringen und nach dem Besuch den Wert der Verpackung mehr schätzen. Außerdem erhielten die Schüler eine Tasche gefüllt mit Constantia-Hueck-Folien-Köstlichkeiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.