Coocoons ungefährdet zum Auswärtssieg

Vladimir Krysl war zweitbester Werfer beim 103:89-Sieg der Coocoon Baskets in Würzburg. Bild: A. Schwarzmeier
Weiden. Die Coocoon Baskets haben den erwarteten Pflichtsieg gelandet: Bei der TG Würzburg II gelang ein souverän herausgespielter 103:89-Erfolg. Wir haben nahtlos an die Leistung aus dem Derby angeknüpft", lobte Trainer Marco Campitelli seine Mannschaft für die gezeigte Leistung, die den Coocoon Baskets nun eine Bilanz von 14 Siegen bei 7 Niederlagen einbringt. "Wir hatten eigentlich nie das Gefühl, dass wir hier verlieren", meinte Kapitän Sergej Hacksteder, was auch daran lag, dass die Coocoons in Gestalt von Jan Selinger (28 Punkte) und Vladimir Krysl (26/Bild) immer eine Antwort auf die Bemühungen der Würzburger parat hatten. Vor dem abschließenden Heimspiel am Samstag gegen Tabellenführer TTL Bamberg II haben die Weidener den vierten Tabellenrang sicher. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.