CSU sucht junge Kräfte

Keine Experimente: Die CSU setzt weiter auf Lorenz Enslein als Vorsitzenden des Ortsverbands.

In der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schedl erhielt der Altbürgermeister einstimmig das Vertrauen. Sein Stellvertreter bleibt Josef Stangl, die Kasse führt weiter Norbert Neumann. Schriftführer bleibt Wendelin Bäumler.

Die Beisitzer heißen Karl Meiler aus Pfaffenreuth, Rudolf Schopper, Margret Höfler, Georg Fütterer und Manfred Wolfrath. Die Kasse prüfen Bernhard Weidner und Hans Stangl. Delegierte zur Kreisversammlung sind Lorenz Enslein und Norbert Neumann.

Enslein erinnerte daran, dass es bei den Kommunalwahlen im letzten Jahr nicht gelungen war, eine gemeinsame CSU-Liste aufzustellen. Die CSU-Mitglieder waren auf der Liste der Christlichen Wählergemeinschaft (CWG) zu finden. Der Vorsitzende gab als Ziel aus, neue Mitglieder zu werben. Bürgermeister Rudolf Schopper lobte seinen Vorgänger für 18-jährige erfolgreiche Tätigkeit. Anschließend bekamen langjährige Mitglieder Urkunden: Für 45 Jahre Karl Meiler (Wurz), Josef Gleißner und Lorenz Enslein. Für 25 Jahre Wendelin Bäumler, Josef Grüner, Norbert Neumann und Bernhard Weidner. Für 20 Jahre Dr. Hans Schmeller und Georg Fütterer. Für 10 Jahre Konstantin Mehler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wurz (793)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.