D 2-Junioren SG Traßlberg/Rosenberg 2 - JFG Vilstal 2 4:0 (0:0)
SG Rosenberg/Traßlberg

Schon in der ersten Halbzeit hätte die Steinmetz-Truppe für klare Verhältnisse sorgen müssen, doch wurden die Torchancen reihenweise versiebt. Nach der Pause erzielte Julian Kaiser dann die hochverdiente Führung.

David Kainz erhöhte auf 2:0, und Julian Erlbacher, der immer besser in Form kommt, sorgte mit zwei Toren für den 4:0-Endstand. Besonders sehenswert das Tor zum 4:0, da dies über Färber und Kainz hervorragend vorbereitet wurde.

D 1-Junioren SG Traßlberg/Rosenberg - SG VfB Rothenstadt/SpVgg Pirk 4:0 (2:0)

Hoch konzentriert begann das Heimteam bei strahlendem Sonnenschein, die Partie und legte einen furiosen Start hin. Lukas Kokott sorgte mit einem Doppelschlag in der 1. und 3. Minute für die schnelle 2:0-Führung. Die Rothenstädter waren sichtlich geschockt und kamen überhaupt nicht mehr ins Spiel. Alexander Bittner, Lukas Kokott und Martin Koller hatten bei Aluminiumtreffer Pech, und auch weitere Chancen wurden vergeben.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Julian Kaiser auf 3:0, und Dennis Stöcklmeier gelang mit einem Kopfball der 4:0- Endstand. Somit ist das D 1-Team weiterhin ungeschlagen in der Kreisliga. Am nächsten Spieltag kommt es zum Showdown gegen den Punktgleichen Tabellenführer JFG Oberpfälzer Wald.

C-Junioren SG Rosenberg/Traßlberg - SG Waldau/Irchenrieth/Altenstadt/Letzau 9:0 (5:0)

Gegen den sieglosen Tabellenletzten (0 Punkte, 4:89 Tore) war es von Beginn an nur eine Frage über die Höhe des Sieges. Ein zweistelliger Sieg blieb der Röhrer-Truppe jedoch verwehrt, obwohl es aufgrund der Chancen jederzeit möglich war. Die Tore in der einseitigen Partie erzielten Max Bittner (4), Maximilian Zill (3) , Johannes Wendl und Mike Bauer je 1.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.