Dachshundclub Nordbayern stellt Kindern im Ferienprogramm seine Tiere vor
Spaß für Zwei- und Vierbeiner

Auf jedes Kind, das im Ferienprogramm der Gemeinde der Einladung des Dachshundclubs Nordbayern, Sektion Etzelwang, folgte, wartete ein Dackel. Ihre Frauchen und Herrchen machten es dadurch möglich, den Umgang mit den Vierbeinern zu veranschaulichen. Dieser Nachmittag bescherte sowohl den Kindern als auch den Hunden viel Spaß. Auf dem Trainingsgelände der Sektion oberhalb von Lehendorf erfuhren die Kinder von Helga Häusl und ihrem Team zunächst einige grundlegende Verhaltensregeln.

Dabei hörten sie, dass verschiedene Reaktionen der Hunde noch von ihren Vorfahren, den Wölfen, herrühren. Große Freude bereitete den jugendlichen Teilnehmern die Bewegung im Gelände. Dort durften sie das Apportieren, das Führen an der Leine, Slalom, Lauf über Hindernisse oder durch den Tunnel üben.

Die Freude übertrug sich auch auf die Vierbeiner, denn neben der Bewegung fielen für die Dackel viele Leckerlis ab, mit denen sie von den Kindern für ihren Gehorsam bedacht wurden. Auf die Kinder wartete ebenfalls eine Belohnung mit Bratwurstsemmeln und erfrischenden Getränken. Ein Quiz mit Fragen über das richtige Verhalten den Hunden gegenüber und das Basteln von Papierdackeln bereicherte den erlebnisreichen Nachmittag auf dem Trainingsgelände.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lehendorf (125)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.