Damen und Herren gehen mit Siegen nach Hause
Erfolgreiche Kegler

Erneut errang die erste Damenmannschaft einen klaren Sieg. Mit geschlossen guter Mannschaftsleistung hieß es am Ende beim TV Weiltingen 1:7 bei 2589:3047 Holz für den SC Eschenbach. Mannschaftsbeste war Melanie Liers mit 542 Holz, gefolgt von Tamara Böllath (514), Roswitha Theobald (510) und Stefanie Suttner mit (493).

Geschlossen stark spielte auch die erste Herrenmannschaft. 5:1 mit 2181:2075 war der Endstand gegen GH Altenstadt/Voh. Alfons Preßler war mit 558 Holz Mannschaftsbester, gefolgt von Richard Suttner (555), Helmut Böllath (542) und Mario Kendzia (526). Klar gewonnen hat auch die zweite Damenmannschaft gegen TB Weiden. Am Ende stand es 5:1 mit 1953:1886 Holz für den SCE, Beste war Roswitha Theobald mit 520 und Heidi Riedl mit 483 Holz.

Zwei Spiele hatte die dritte Damenmannschaft: Im Nachholspiel gegen Speinshart erzielte sie nach einem spannenden Kampf ein Unentschieden, dank ihrer Schlussstarterin Hildegard Müller, die mit 485 Holz Mannschaftsbeste war, gefolgt von Inge Theobald (477), beim Endstand von 3:3 und 1808:1694 Holz.

Das zweite Spiel gegen SKC Altenstadt entschieden sie ebenso für sich. Beim 5:1 mit 1808:1694 Holz war wieder Hildegard Müller mit 506 Holz Mannschaftsbeste. Verloren hat die zweite Herrenmannschaft ihr Spiel beim SKC Störnstein. Beim 5:1 mit 2083:1991 Holz waren Mannschaftsbeste Richard Theobald (532) und Flo Reinl (526). Klar gewonnen hat die SG U14, die beim SKC Freihung/Speinshart zu Gast waren. 1:5 mit 1342:1473 Holz hieß es am Ende bei den jüngsten Keglern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.