Dank für Ernte und Musik

Thomas Pirner (links) feierte sein 20-jähriges Organistenjubiläum. Pfarrer Konrad Schornbaum dankte ihm im Namen der Gemeinde.

"Eine Mahlzeit ohne Tischgebet ist eine Undankbarkeit gegen Gott", erklärte Pfarrer Konrad Schornbaum am Erntedankfest in seiner Predigt. Er ermunterte die Gläubigen, beim Essen zu beten.

Das Wachsen und Gedeihen der Früchte des Feldes sei ein Geschenk Gottes und nichts Selbstverständliches, so der Geistliche weiter. Der Kirchenchor unter der Leitung von Siegfried Knahn, der Posaunenchor unter Leitung von Bettina Schröck und der Gospelchor unter Thomas Pirner gestalteten den Festgottesdienst.

Außerdem feierte Thomas Pirner sein 20-jähriges Organistenjubiläum. Mit 17 Jahren war er bereits ab Oktober 1995 an der Orgel in der St.-Georgskirche tätig. Ebenfalls rief er den Gospelchor ins Leben. Pfarrer Schornbaum dankte ihm für seinen vielfältigen Dienst als Organist, Chorleiter und Kirchenvorsteher in der Königsteiner Gemeinde. Er überreichte ihm im Namen der Kirchengemeinde ein Geschenk. Spontan applaudierten die Gemeindeglieder. Außerdem wurde Thomas Pirner von Pfarrer Schornbaum mit Handauflegung gesegnet, da er das Theologiestudium aufgenommen hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.