Dank in klingender Münze

Als Dank für den Pichlberger Wasserspielplatz spendete die Jagdgenossenschaft des Ortes 2000 Euro an die Gemeinde. Bild: bjp
Viel Zeit und Eigenleistung haben die Pichlberger zu Planung und Bau des im letzten Jahr eingeweihten "Wassererlebnisplatzes" beigesteuert. In der Jahresversammlung beschloss nun die Jagdgenossenschaft eine Spende von 2000 Euro als Dank an die Gemeinde für die Neugestaltung.

Mit 1000 Euro beteiligt sich die Gemeinschaft zudem an der Erneuerung des Schmierhüttenwegs. Ferner will sie den Jagdkataster neu erstellen lassen. Das Vermessungsamt dokumentiert so die jagdbaren Flächen. Den Jägern dankte Jagdvorstand Werner Rupprecht für die Zusammenarbeit und überreichte Geschenke. Die Versammlung verzichtete auf die Auszahlung des Pachtschillings.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.