Dank unserer Leser viele Lichtblicke in der Not
Große Hilfsbereitschaft

Neustadt/WN. (ms) Zwischen Weihnachten und Dreikönig haben viele Firmen und Privatpersonen für die NT-Hilfsaktion "Lichtblicke" gespendet. Anstelle von Weihnachtsgeschenken für die Kunden überwies die Firma Rupp Bodenschutz in Neustadt am Kulm 1000 Euro. Treue Spender sind schon die Binner Planungs- und Projektentwicklung GmbH in Neustadt (500 Euro) und der Finanzservice Stefan Meiler aus Flossenbürg (200 Euro).

250 Euro kommen von der Osteopathiepraxis Simone Fahncke aus Neustadt, 150 Euro von der Mark GmbH Baugeschäft in Püchersreuth und 200 Euro von der Josef Landgraf Trockenbau GmbH in Moosbach.

Weitere Spender sind Edmund und Hildegard Frummet, Martin Käs, Karin und Georg Regn, Josef Kraus, Franz und Iris Eckert, Sandra Wittmann, Rita Nahrhaft, Silke Kolzenburg, Andreas Herbert Ehinger, Monika Brunner, Matthias Schmid, Hermann Schmid, Alfred Lorenz, Alfons Gallersdörfer, Franz und Kornelia Gühl, Martina Bauer, Petra Hartl, Thorsten Dagner, Richard Zimmet, Thomas Zeitler, Monika Reichel, Familie Wallmeyer, Adolf Mois, Günther Stock, Wolfgang Pirkl, Anton Murr, Thomas Schütz, Rudolf Bayer, Petra Tretter, Manfred Wiechert, Alexander Lukas, Eugen Kreiner, Walter Philipp, Waltraud Zechmayer, Gerlinde Riedl, Bernhard Lang, Ingrid Popp, Josef und Silvia Bösl, Ingeborg Hanicke, Alfons Kammerer, Christine Heinrichsberger, Ludwig Wittmann, Karl Wildenauer, Werner und Gabriele Wächter, Karin und Günther Pöllath, Eleonore Reger, Erich Köstler, Zita Schedl, Ingrid und Uwe Ibl, Mathias Rosenmüller, Anna Elfriede und Karlheinz Dotsch, Manfred Sauer. Herzlichen Dank!
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.