Das Festprogramm

Das Jubiläum der Blasmusik Neukirchen beginnt am Freitag, 7. August, mit einem Volkstanz unter dem Motto "bis der Tanzboden kracht..." und dem Auftritt der "Goislschnalzer" vom Trachtenverein Kastl.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Blasmusik. Um 18 Uhr findet der Sternmarsch zum Schulhaus mit einem Standkonzert statt. Totengedenken ist um 19 Uhr. Ab 20 Uhr unterhalten die Neukirchner Blasmusik und die Blasmusik Neukirchen an der Enknach aus Österreich die Besucher. Das Kreismusikfest findet am Sonntag statt und beginnt um 9.30 Uhr mit dem Festgottesdienst. Danach ist Frühschoppen mit der Blaskapelle Seebarn. Um 14 Uhr schlängelt sich der Festzug durch den Stadtteil. Er endet mit einem Gemeinschaftschor. Im Festzelt spielt die Blasmusik Bubacher auf. Highlight zum Festausklang am Sonntag ist der Auftritt der Blaskapelle "Gloria". (tgr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.