Das Geld ins Töpfchen, die Süßigkeiten ins Kröpfchen

Das Geld ins Töpfchen, die Süßigkeiten ins Kröpfchen (ct) Nicht weniger als fünf Sternsingergruppen waren in der Pfarrei St. Georg in Schlicht unterwegs. Pfarrer Johannes Kiefmann segnete die mit Turbanen, Kronen, edlen Gewändern und Weihrauchfässern ausgestatteten Ministranten und sandte sie feierlich aus. Eltern unterstützten die Aktion und übernahmen Fahrdienste vor allem in die recht weit entfernten Orte wie Schmalnohe, Altmannsberg und Wickenricht. Jedem Haus und seinen Bewohnern wünschten die St
Nicht weniger als fünf Sternsingergruppen waren in der Pfarrei St. Georg in Schlicht unterwegs. Pfarrer Johannes Kiefmann segnete die mit Turbanen, Kronen, edlen Gewändern und Weihrauchfässern ausgestatteten Ministranten und sandte sie feierlich aus. Eltern unterstützten die Aktion und übernahmen Fahrdienste vor allem in die recht weit entfernten Orte wie Schmalnohe, Altmannsberg und Wickenricht. Jedem Haus und seinen Bewohnern wünschten die Sternsinger mit Versen Gottes Segen für das neue Jahr und schrieben diesen auch an die Tür. Sie sammelten heuer für notleidende Kinder auf den Philippinen, aber auch für sie selbst fielen nicht wenige Süßigkeiten ab. Zum Abschluss wurden sie von Ministranten-Betreuerin Jutta Kraus mit einer Stärkung im Pfarrheim belohnt. Bild: ct
Weitere Beiträge zu den Themen: Schlicht (892)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.