Das Gespräch suchen

Die Jugendvertreter fast aller Fensterbacher Vereine waren beim Jugendleiterstammtisch vertreten. Bild: nib

Zwanglos mit dem Bürgermeister reden - der Jugendleiter-Stammtisch bot eine gute Gelegenheit dazu. Die Plattform dafür hatte Jugendbeauftragter Thomas Schmid geschaffen.

Fensterbach-Jeding. (nib) Er hatte die Jugendvertreter nach längerer Zeit zu einer lockeren Runde ins Gasthaus "Zur Linde" gebeten. Für Bürgermeister Christian Ziegler war es eine gute Gelegenheit, die Wertschätzung der Gemeinde für die Arbeit der Jugendlichen zum Ausdruck zu bringen. Er war gemeinsam mit seinem Stellvertreter Josef Sturm zur Veranstaltung gekommen, um die Sorgen und Anregungen der Jugendlichen aus erster Hand zu erfahren. Schmid wies auf das Merkblatt für Veranstalter von Festen und die Unfallversicherung im Ehrenamt hin. Das Onlineportal "Juleica" biete ebenso Hilfen wie die Online-Beratungsstelle "kopfhoch.de" an. Die Sperrzeitverkürzung bei den Veranstaltungen war kein großer Diskussionspunkt mehr. Josef Sturm gab das Lob, das die Polizei beim Sicherheitsgespräch gemacht hatte, weiter.

Besonderes Interesse zeigten die Jugendvertreter an der Frage, welche Fördermöglichkeiten es gibt. Hier bieten sowohl die Gemeinde als auch der Kreisjugendring verschiedene Fördertöpfe an. Die Gemeinde sei bestrebt, das Engagement der Jugendlichen zu unterstützen, betonte Ziegler. Sturm wies darauf hin, dass beispielsweise der Einsatz der Jugendlichen bei der Renovierung des Gruppenraums der KLJB Högling finanziell unterstützt wurde. Es gelte aber, rechtzeitig vor einer Aktion das Gespräch zu suchen und sich über die Voraussetzungen zu informieren. Eine vereinsübergreifende Veranstaltung wie ein "Spiel ohne Grenzen", speziell für die Jugendlichen, brachte Thomas Schmid ins Gespräch und weckte damit durchaus Interesse.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.